extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Silke BrixMarko Simsa

Das Zookonzert

Eine sinfonische Geschichte für Kinder

  • Format: Buch mit CD
  • ISBN: 978-3-8337-3961-3

22,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Das Zookonzert

Eine sinfonische Geschichte für Kinder

Zeit zum Schlafengehen! Aber Rosalie ist noch gaaar nicht müde ... Auch der Seefahrer-Papagei, das Faultier, die Affen und alle anderen Stofftiere sind noch putzmunter. Da wird aus Rosalies Bett ein musikalischer Zoo, den der Elefant mit lautem Trompetenzauber eröffnet. Alle singen, tanzen, watscheln, wiehern und kuscheln, bis der Zoowärter- Papa-Bär die Ruhezeit einläutet. Und mit einem Lächeln auf den Lippen träumt Rosalie von ihren quietschfidelen Zoofreunden weiter ...

Format: 230 x 300 mm • 32 Seiten • gebunden • durchgehend farbig illustriert

Die gleichnamige CD ist im JUMBO Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Illustratorin Silke Brix. Karl-Heinz Ohlmann

Silke Brix wurde 1951 in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und illustriert seit 1986 Bücher für Kinder. 1987 begann ihre Zusammenarbeit mit der Autorin Kirsten Boie, aus der bisher über 40 Bücher hervorgegangen sind. Seit mehr als 15 Jahren gestaltet sie die CD-Cover der "Klassik für Kinder"-Reihe von Marko Simsa und illustriert seine Bücher mit Geschichten zu berühmten klassischen Werken und Komponisten. Silke Brix hat eine Tochter und arbeitet in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Marko Simsa. Beate Hofstadler

Marko Simsa macht seit Jahren erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: "Nachtmusik und Zauberflöte - Mozart für Kinder". Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus "Die Glocke". Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der "Boogie Woogie Gang", der chilenischen Folkloregruppe "Pacha Manka" und dem Duo "klezmer reloaded" unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Er hat zwei Söhne und lebt in Wien.

Pressestimmen

Der österreichische Erzähler Marko Simsa zieht hierbei sämtliche Unterhaltungs-Register: [..] Und in der Interpretation eines Mississippi-Krokodils im "Kroko-Blues" läuft er kabarettistisch zu Höchstform auf.

Medienprofile

Die Kombination von Bildern, Musik und Text bietet Augen- und Ohrenschmaus zugleich.

ekz.bibliotheksservice (Kürzel Mbg)

Ein Lesevergnügen und Ohrenschmaus zugleich.

lesewelt-berlin.org

Die von Erke Duit kongenial musikalisch umgesetzten Texte von Marko Simsa rocken und swingen, klappern und krächzen und machen Spaß beim Zuhören. Zudem machen die witzigen, detailreichen Illustrationen von Silke Brix die Geschichte greifbar und erläutern am Ende des Buches die Orchesterbesetzung und Instrumente.

crescendo - Das Magazin für klassische Musik & Lebensart (Angelika Otto)

Das Zookonzert, das das kleine Mädchen Rosalie mit seinen Stofftieren im Bett aufführt, ist auch für die Hörer nicht zum Stilldasitzen gedacht. Wer mag, kann bei der Pinguin-Nummer mitwatscheln oder den Tausendfüßler beim Tausendfüßler-Stepp begleiten (gar nicht einfach, wenn man nur zwei Füße hat...!). Die neu geschriebene sinfonische Orchestermusik von Erke Duit ist melodiös - und geht Kindern und auch Erwachsenen in die Beine.

Familie & Co.

Die Geschichte von Rosalie, die nicht schlafen will und ihr Bett in einen Zoo mit lebhaft agierenden Kuscheltieren verwandelt wird von Marko Simsa gelesen und durch Orchestermusik von Erke Duit ergänzt. Ähnlich dem "Karneval der Tiere" werden die einzelnen Tiere und Ereignisse musikalisch dargestellt. Dabei gehen Erzählung und Musik an vielen Stellen ineinander über. Ebenfalls gibt es während des Hörens für die Hörer Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Alles in Allem bestimmt eine attraktive und unterhaltsame Möglichkeit für Kinder, sich der klassischen Musik zu nähern. Ebenfalls positiv ist der am Ende der CD befindliche Bonustrack, in dem die mitwirkenden Instrumente des Orchesters noch einmal einzeln vorgestellt werden.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Marko Simsa gelingt es, Kinder fröhlich und lebendig an Konzertmusik heranzuführen. Erke Duit liefert gewohnt kindgemäße Musik. Die Instrumente des Orchesters werden im Bonusteil vorgestellt.

Borromäusverein e.V.

Rosalies Kuscheltiere erwachen zur Musik von Erke Duit zu lebendigen Zootieren. Zu jedem Zoo-Kuscheltier gibt es eine kleine Geschichte im Wechsel mit Orchestermusik. Marko Simsa spricht und singt die einzelnen Tierstimmen bzw. den erzählenden Text.

ekz.bibliotheksservice

Duits Musik ist zwischen fröhlicher Orchester- und Salonmusik mit kleinen Jazzanteilen und klassisch-sinfonischen Formen angesiedelt. Erzähler Simsa singt selbst, und es werden wie bei Prokofjew die Orchesterinstrumente vorgestellt.

Fono Forum

Kurze sinfonische Stücke stellen die Tiere bildhaft vor. Toll zum ersten Kennenlernen klassischer Musik!

Leben & erziehen

Videos

Hier würde ein YouTube-Video stehen

Um externe Multimedia-Inhalte sehen zu können, ist einmalig Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Informationen, auch zu eingesetzten Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten, in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmung erteilen (YouTube-Cookies)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2972.pdf

Noten zu "Das Zookonzert" (pdf zum Download)

Noten zu "Das Zookonzert" (pdf zum Download)

Tanzanleitungen zu "Das Zookonzert" (pdf zum Download)

Tanzanleitungen zu "Das Zookonzert" (pdf zum Download)