extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Bryan Chick

Der geheime Zoo

  • Format: 3 CDs
  • Spielzeit: 03:41:13
  • ISBN: 978-3-8337-2863-1

14,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Der geheime Zoo

  • Spielzeit: 03:41:13

Megan ist spurlos verschwunden. Ihr großer Bruder Noah setzt alles daran, seine Schwester wiederzufinden. Eine Nachricht, überbracht von einem sonderbaren kleinen Vogel, führt ihn in den Zoo von Clarksville. Dort finden Noah und seine Freunde Ella und Richie weitere geheimnisvolle Botschaften aus Megans Tagebuch. Mithilfe des Eisbären Blizzard, des Pinguins Podgy und anderer Tiere entdecken die Kinder eine faszinierende magische Welt. Gemeinsam brechen sie zu einer großen Abenteuerreise auf, um Megan zu retten.

Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Leonard Thamm, ist im Rowohlt Verlag in der Reihe rororo rotfuchs erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Bryan Chick. Amy Peterson

Bryan Chick wurde 1971 geboren. "Der geheime Zoo" ist sein Debütroman und der erste Band einer spannenden Trilogie um den geheimen Zoo. Die Geschichte dazu hatte er bereits mit neun Jahren im Kopf. Doch es hat 20 Jahre gedauert, bis er sie auf Papier gebracht hat. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Clarkston, Michigan / USA.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Das Hörbuch spricht Stephan Schad, der toll seine Stimme verstellen kann und sehr gut die Gefühle der Kinder ausdrücken kann.

KiKA Text, Viivi (9)

Als Sprecher der Geschichte wurde Stephan Schad engagiert, was sich schnell als gute Wahl herausstellt. Seine Stimme setzt er vielfältig ein, nicht nur um die jeweilige Atmosphäre des Romans einzufangen. Er erzählt lebendig und launig, schafft einen engen Bezug zum Hörer. Gelungen ist auch, wie er in wörtlicher Rede spricht, denn in jeder seiner eindeutig erkennbaren Rollen ist er glaubwürdig und kann die jeweilige Gefühlswelt gut wiedergeben.

experiment-stille.de

Stephan Schad liest ausdrucksstark und spannungsvoll die actiongeladene Geschichte.

ekz.bibliotheksservice

Stephan Schad nimmt die kleinen (und großen) Hörer auf dieser Reise stimmig an die Hand und liefert eine dynamische und stimmlich abwechslungsreiche Lesung ab, die die farbenprächtige Vorlage prima transportiert.

hörBücher

Note 1! Das Hörbuch müsst ihr auf jeden Fall mal hören! Die Musik hat immer zu den Situationen gepasst. Das war schön. Ich habe auch zwei Geschwister, einen großen Bruder und eine kleine Schwester. Für die beiden würde ich das gleiche tun, obwohl wir uns manchmal streiten.

KiKA-Text, Rike (10)

Stephan Schad, dem Sprecher dieses Hörspiels, gelingt es, der Spannung mit seiner Stimme Nachdruck zu verleihen. Es ist ein Hörgenuss für Jung und Alt, ein Hörspiel das den Leser in seinen Bann zieht.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Die Geschichte um die der Freunde Noah, Richie und Ella und Noahs verschwundene kleine Schwester Megan wird von Stephan Schad sehr spannend und lebhaft erzählt, sodass der Zuhörer gebannt die Handlung verfolgt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Mühelos setzt Stephan Schad seine wandelbare Stimme so ein, dass jede der vielen Rollen eindeutig zuzuordnen ist. Alleine durch seine Modulation verstärkt er die magisch-geheimnisvolle Stimmung der fantastischen Geschichte.

eliport - Das evangelische Literaturportal

Lustig und spannend - ein fantastisches Hörbuch, das auch Erwachsenen Spaß macht.

Lübecker Nachrichten

Stephan Schad setzt seine Stimme gekonnt ein, um den Charakteren unterschiedliche Betonungen zu geben. Dabei fängt er die Atmosphäre und die Gefühle der Tiere und Menschen gut ein.

Der Hörspiegel

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1822.pdf