extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Christine Nöstlinger

Die Sache mit dem Gruselwusel

  • Format: CD
  • Spielzeit: 48:26
  • ISBN: 978-3-8337-2559-3

11,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Die Sache mit dem Gruselwusel

  • Spielzeit: 48:26

Joschi wäre gerne so mutig wie seine kleine Schwester Mizzi, denn die fürchtet sich vor nichts und niemandem. Da hilft nur ein selbstgebasteltes Gespenst, denkt Joschi, denn auch Mizzi soll sich einmal richtig erschrecken. Doch dass beim Basteln ein echter, lebendiger Babygruselwusel herauskommt, damit hat Joschi nicht gerechnet. Jetzt will der Gruselwusel nicht nur ständig gefüttert und unterhalten werden, er hat auch allerlei Unsinn im Kopf. Auch Gespenster fangen eben klein an.

"Die Sache mit dem Gruselwusel" ist eine höchst charmante Lesung von Karl Menrad, mit schaurig-schöner Musik von Jens Kronbügel.

Das gleichnamige Buch ist im Residenz Verlag erschienen.

Künstler*innen

Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, ist die profilierteste Vertreterin der österreichischen Kinderliteratur. Sie studierte Gebrauchsgrafik und schrieb zunächst für Tageszeitungen, Magazine und den ORF. 1970 erschien ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Friederike", das sie selbst illustrierte. Seitdem hat Christine Nöstlinger weit über 100 Erzählungen, Bilderbuchgeschichten und Romane verfasst. Ihr Werk ist in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurde international ausgezeichnet. Sie erhielt das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis, den höchstdotierten Kinderbuchpreis der Welt. Ihr herausragendes Lebenswerk wurde mir dem Internationalen Buchpreis CORINE 2011 ausgezeichnet. Christine Nöstlinger hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Wien.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad. Karl Menrad

Karl Menrad spielt seit fast 40 Jahren auf Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft, bis er 1968 sein erstes Engagement als Schauspieler erhielt. Es folgten weitere Verträge, u. a. war Karl Menrad 14 Jahre lang am Burgtheater Wien bei Claus Peymann engagiert. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie "Schlosshotel Orth". Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Pressestimmen

Das Hörbuch ist zu meinem absoluten Lieblingshörbuch geworden.

KikA Text. Jonah (5)

Ein Buch, das Spaß macht und gleichzeitig zum Nachdenken anregt - eine typische Nöstlingergeschichte, dazu wunderbare Bilder von Franziska Biermann. Zum Vorlesen bestens geeignet!

Kulturradio rbb über das Buch

48 Minuten spannende Lesung, eingerahmt durch schaurig-schöne Gruselmusik. Empfohlen.

ekz.bibliotheksservice

Mit Humor hat die österreichische Autorin Christine Nöstlinger eine nette und amüsante Geschichte geschrieben, die aber erst durch Karl Menrad so richtig mit Leben gefüllt wird. Der ehemalige Burgschauspieler liest mit großem Spaß, als stehe er vor einem Publikum mit kleinen Menschen, und macht alle Emotionen - das Ächzen, Stöhnen, Wimmern - von Joschi und dem Gruselwusel hörbar.

hörBücher

Diese sehr liebenswerte Geschichte kommt ganz ohne Längen und Betulichkeiten aus und sei kleinen und größeren Hörern sehr empfohlen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Karl Menrad liest Christine Nöstlingers Zorn- und Gruselgeschichte, wie man sie erwarten darf: mit leicht österreichischem Unterton, der das Gespenstische durch Heurigengemütlichkeit entschärft.

Deutschlandfunk

Karl Menrads Stimme ist sehr ausdrucksstark. Er lässt die Geschichte sehr spannend und lebendig werden und spricht die Wörter mal gefühlsbetont, mal traurig, mal ängstlich, mal fröhlich. Sehr hörenswert! Die Musik von Jens Kronbügel ist sehr passend und gruselig-schön. Insgesamt zu empfehlen!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Eine liebevolle kleine Geschichte, die Karl Menrad mit Charme und Wärme liest, ergänzt von schaurig-schöner Musik von Jens Kronbügel. Ein unbeschwertes Hörvergnügen.

Borromäusverein e.V.

Auszeichnungen

Logo hr2-Hörbuchbestenliste

hr2-Hörbuchbestenliste

"Karl Menrads charmante Lesung und die schaurig-schöne Musik passen wunderbar zusammen."

Die hr2-Hörbuchbestenliste ist eine Initiative des Hessischen Rundfunks und des Börsenblatts für den Deutschen Buchhandel. Sie wird seit 1997 monatlich herausgegeben. 22 Juroren, darunter Kritiker der großen deutschsprachigen Zeitungen, Schriftsteller und andere Persönlichkeiten des kulturellen Lebens, wählen besonders hörenswerte neuerschienene Hörbücher aus.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1504.pdf