extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Nadja Fendrich

Die Vampirschwestern black & pink. Sturmfrei zur Geisterstunde

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 02:27:13
  • ISBN: 978-3-8337-3917-0

13,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Die Vampirschwestern black & pink. Sturmfrei zur Geisterstunde

  • Spielzeit: 02:27:13

Endlich! Die Vampirschwestern sind allein zu Haus bei Oma und Opa. Da muss natürlich eine große Mitternachtsparty steigen! Greta, Katze Zaza und die kleine Fledermaus Kobix sind mit von der Partie. Zusammen stellen die fünf Kissen- und Popcornschlachten und auch sonst jede Menge Chaos an. Doch was ist das? Schleicht da etwa ein Einbrecher ums Haus? Der muss natürlich schleunigst vertrieben werden! Nichts leichter als das: Die Mädchen verkleiden sich kurzerhand als echte Vampire...

Katja Danowski gibt jeder Figur, ob Mensch oder Vampir, eine eigene Stimme und schafft ein bissfestes Hörabenteuer für jüngere Vampirfans.

Die gleichnamige Buchausgabe ist im Loewe Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt Nadja Fendrich Ana Fehn

Nadja Fendrich wurde 1978 geboren. Sie ist Kinderbuchredakteurin und hat als Autorin bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, u. a. die Bücher zu den "Vampirschwestern"-Kinofilmen.

Das Foto zeigt die Schauspielerin Katja Danowski. Tim Dobrovolny

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule für Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung "Herr Lehmann" vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie "Tatort", "Finn Zehender" und "Die Rentnercops" zu sehen.

Pressestimmen

Katja Danowski führt den Hörer beschwingt durch die Geschichte, wechselt mit einer Leichtigkeit die vielen verschiedenen Stimmlagen und lässt ihn glauben, die Personen würden eigentlich alle eine eigene Stimme haben. Selbst Fledex - der Bote im Fledermausformat - bekommt noch einen italienischen Akzent und man kann förmlich mitfühlen, wie Mihai, der Vampirvater, unstillbaren Blutdurst bekommt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2878.pdf