extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Fack Ju Göhte 3. Das Original-Hörspiel zum Film

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 02:39:19
  • ISBN: 978-3-8337-3767-1

10,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Fack Ju Göhte 3. Das Original-Hörspiel zum Film

  • Spielzeit: 02:39:19

Die Goethe-Gesamtschule öffnet wieder ihre Türen und Metalldetektoren: Ein letztes Mal trifft Anti-Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) auf Problemschüler wie Chantal (Jella Haase) oder Danger (Max von der Groeben), auf Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Kollegin Leimbach-Knorr (Uschi Glas). Im politisch unkorrekten Finale der Erfolgsfilme nimmt die Underdog-Truppe noch einmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf. Und dieses Mal bietet sich ein ganz besonderer Anlass für ein pointenreiches Feuerwerk: Es geht um das Abitur!

Mit 15 Millionen begeisterten Zuschauern zählen "Fack Ju Göhte" 1 und 2 zu den erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten. Nun folgt der letzte Teil der Trilogie - und das Original-Hörspiel zum Film!

Der Film von Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin und Produzentin Lena Schömann ist eine Produktion der Constantin Film Produktion.

Künstler*innen

Aram Arami, 1992 geboren, ist bekannt aus Filmen wie "Picco oder Schuld sind immer die anderen" und TV-Serien wie "Die Stein oder Unter Verdacht". Aktuell ist er in dem Kinofilm "Fack Ju Göhte" zu sehen.

Farid Bang heißt mit bürgerlichem Namen Farid Hamed El Abdellaoui und wurde 1986 im spanischen Melilla geboren. Er ist Gangsta-Rapper und hat ein eigenes Label gegründet.

Gizem Emre wurde 1995 geboren. Sie ist bekannt aus dem Film "Trinken oder Ausziehen". In "Fack Ju Göhte" verkörpert sie die Figur der Zeynep.

Uschi Glas, geboren 1944 in Landau an der Isar, spielte Hauptrollen in zahlreichen Kinofilmen, oft an der Seite von Roy Black. Ihre Theaterpremiere hatte sie 1969 in Düsseldorf in dem Stück "Unsere liebste Freundin". Für das Fernsehen stand sie in Serien wie "Polizeiinspektion 1", ""Zwei Münchner in Hamburg", "Tierärztin Christine", "Sylvia - Eine Klasse für sich" und "Zwei am großen See" vor der Kamera. Für "Tierärztin Christine" schrieb sie auch das Drehbuch. Uschi Glas erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem zweimal den Bambi und dreimal die Goldene Kamera.

Runa Greiner wurde 1996 geboren und ist Schauspielerin. Sie ist unter anderem durch ihr Mitwirken in den Filmen "Augen zu", "Besser als nix", "Fack ju Göhte" und "Fack ju Göhte 2" bekannt. Für ihre Rolle in "Augen zu" erhielt sie 2012 den Preis für die beste Hauptdarstellerin beim Festival La Cabina in Valencia, Spanien.

Jella Haase, geboren 1992 in Berlin, stand bereits in Kindertagen auf der Theaterbühne. 2009 gab sie ihr Debüt vor der Kamera. Kurz darauf folgte ihre erste Hauptrolle in dem Fernsehfilm "Mama kommt!". Im Kino war sie in Filmen wie "Männerherzen" und "Fack Ju Göhte" zu sehen. Für das Fernsehen spielte sie unter anderem in Produktionen wie "Polizeiruf 110" oder "Tatort" mit. Jella Haase wurde mit dem Bayerischen Filmpreis als "Beste Nachwuchsdarstellerin" sowie mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis ausgezeichnet.

Irmgard "Irm" Hermann, geboren 1942 in München, ist eine deutsche Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin. Als sie als Sekretärin beim ADAC arbeitete, lernet sie 1966 zufällig bei einem Dramenwettbewerb der "Jungen Akademie München" Rainer Werner Fassbinder kennen. Noch im selben Jahr setzte Fassbinder sie in seinem Kurzfilm "Der Stadtstreicher" ein. Zusammen gründeten sie das spätere "Antiteater", in dem sie bis 1969 zahlreiche Rollen spielte. Bis 1975 wirkte sie in über 20 Fassbinder-Produktionen mit, unter anderem in "Katzelmacher" und "Angst essen Seele auf". 1975 zog sie von München nach Berlin, um sich aus der Beziehung mit Fassbinder zu emanzipieren und für Regisseure wie Percy Adlon, Werner Herzog und Hans W. Geißendörfer zu spielen. In diesen Rollen erweist sich Irm Hermann als vielseitige Schauspielerin, wie an der Seite von Gerhard Polt in "Germanikus", bei Loriot, Hape Kerkeling oder unter der Regie von Christoph Schlingensief. Seit 1979/80 spielt sie an der Freien Volksbühne und ihre Stimme ist bis heute immer wieder in Audioproduktionen, unter anderem vom WDR, SWR, RBB und NDR zu hören.

Anna Lena Klenke wurde 1995 geboren. Sie ist in Filmen wie "Komasaufen" und "Das letzte Schweigen" zu sehen. In "Fack Ju Göhte" spielt sie die Schülerin Laura. Sie lebt in Berlin.

Elyas M'Barek, geboren 1982 in München, hatte seinen ersten Auftritt in dem Kinofilm "Mädchen, Mädchen" im Jahr 2002. In der ARD-Vorabendserie "Türkisch für Anfänger" spielte er den türkischstämmigen Macho Cem Öztürk. Es folgten weitere Kinorollen unter anderem in den Filmen "Die Welle", "Wholetrain", "What a Man", "Türkisch für Anfänger", "Fack Ju Göhte" und "Fack Ju Göhte 2". Im Fernsehen war er zum Beispiel in den Serien "Alarm für Cobra 11", "Samt und Seide", "Tatort" und "Doctor's Diary" zu sehen. Elyas M'Barek erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Fernsehpreis, den Bambi, den Jupiter-Filmpreis und die Romy.

Michael Maertens, geboren 1963 in Hamburg, entstammt einer Theaterfamilie. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Otto-Falckenberg-Schule in München und war gleich anschließend am Hamburger Thalia-Theater engagiert. Es folgten Stationen am Berliner Schillertheater, am Deutschen Theater Berlin, bei den Münchner Kammerspielen, beim Berliner Ensemble, am Schauspielhaus Bochum und am Schauspielhaus Zürich. Heute gehört Michael Maertens dem Ensemble des Wiener Burgtheaters an. Im Fernsehen spielte er in den Serien "Derrick", "Der Alte" und "Der Tatortreiniger" sowie in der Komödie " Vorsicht vor Leuten" mit. Im Kino war Michael Maertens in den Filmen "Die Vermessung der Welt", "Finsterworld" und "Fack Ju Göhte 2" zu sehen. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Schauspielerpreis, dem Nestroy-Preis, dem Gertrud-Eysoldt-Ring und dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet.

Jana JEDi¥ESS Pallaske, geboren 1979 in Berlin, begann ihre Schauspielkarriere 2000 mit der Hauptrolle im Film alaska.de. Seither war sie in Fernsehserien wie "Tatort", " Alarm für Cobra 11" und "Crossing Lines" sowie in Kinofilmen wie "Engel und Joe", "Was nützt die Liebe in Gedanken", "Polly Blue Eyes", "Phantomschmerz" und "Männerherzen" zu sehen. Quentin Tarantino schrieb ihr extra eine Rolle in dem Film "Inglourious Basterd. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Jana Pallaske auch Sängerin. Bis 2004 arbeitete sie außerdem als Moderatorin bei dem Musiksender MTV Germany.

Lucas Reiber wurde 1993 in Berlin geboren und ist deutscher Schauspieler. Bereits mit neun Jahren stand er erstmals auf der Bühne. Er war Mitglied des "jungen Ensembles" des Friedrichstadtpalastes und wurde dort in Gesang, Schauspiel und Tanz ausgebildet. Seine erste Filmrolle spielte er 2009 in dem Fernsehfilm "Ken Folletts Eisfieber". In weiteren Produktionen spielte er unter anderem auch an der Seite von Heiner Lauterbach, Christian Ulmen und Natalia Wörner. Zusätzlich wirkte er bereits in einige Fernsehserien mit und tritt gelegentlich im Theater auf. Lucas Reiber lebt in Berlin.

Katja Riemann, geboren 1963 in Kirchweyhe, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und an der Otto Falckenberg Schule in München. Sie spielte an zahlreichen deutschen Theaterbühnen und war Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele. Als Sängerin brachte Katja Riemann mehrere Musikalben heraus. Zudem wirkte sie in Fernseh- und Kinoproduktionen mit, für die sie mit zahlreichen Preisen wie dem Bambi, dem Grimme-Preis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde.

Bernd Stegemann, 1949 in Berlin geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Seit 1992 ist er in Kino- und Fernsehproduktionen wie dem TV-Mehrteiler "Contergan" und dem Kinofilm "Der Baader Meinhof Komplex" zu sehen.

Max von der Groeben, geboren 1992 in Köln, ist Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. Seit 2003 ist er im deutschen Fernsehen zu sehen. Seine erste Rolle spielte er in der Serie "Bernds Hexe". Auch in Fernsehproduktionen wie "Unter uns" und "Polizeiruf 110" wirkte er mit. 2013 wurde er bei der Verleihung der Goldenen Kamera mit der Lilli Palmer & Curd Jürgens Gedächtniskamera als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet.

Das Foto zeigt den Schauspieler Jacob Weigert. Markus Heine

Jacob Weigert, geboren 1981 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Er stand unter anderem im Thalia Theater, im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und bei Kampnagel auf der Bühne. Bekannt ist er aus Serien wie "Anna und die Liebe" oder "Alles was zählt". Neben der Arbeit vor der Kamera ist er in verschiedenen Stücken wie zum Beispiel "Titus Andronicus" am Theater zu sehen. Seine Stimme ist in Hörbüchern wie "Die Spione von Myers Holt", "Weil ich Will liebe" oder "Selection Storys 1" zu hören.

Pressestimmen

Der Erzähler des Hörspiels [Jacob Weigert], hat meiner Meinung nach einen phänomenalen Job gemacht. Die Stimme ist wirklich Top und passt wirklich gut zum restlichen Hörspiel.

Instagram (Beitrag von beautyofbook.s)

Großer Pluspunkt dieser Variante: Erwachsene können sich abseits Horden pubertierender Kinogänger einen Überblick verschaffen. Und anschließend fachkundig ins Gespräch grätschen, wenn die jugendliche Zielgruppe ihren Kinobesuch reflektiert.

Main-Echo

Das Original-Hörspiel zum Film verbindet erneut Auszüge der Original-Tonspur aus dem Film mit dem Erzähler Jacob Weigert. Wo die Hörspiele zu den Vorgänger-Filmen im Bestand sind, darf der 3. Teil nicht fehlen.

ekz.bibliotheksservice

Das Hörspiel richtet sich an alle, die von der Geschichte nicht genug bekommen können. Der Spaß ist beim Film und im Hörspiel garantiert.

Kinderspielmagazin

Ein großartig umgesetztes Hörspiel, das einen regelrechten Angriff auf unsere Lachmuskeln bietet. Großartig!

manustintenkleckse.blogspot.de

Videos

Hier würde ein YouTube-Video stehen

Um externe Multimedia-Inhalte sehen zu können, ist einmalig Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Informationen, auch zu eingesetzten Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten, in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmung erteilen (YouTube-Cookies)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2749.pdf