extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Markus Osterwalder

Fröhliche Weihnachten, Bobo Siebenschläfer!

Geschichten für ganz Kleine mit KlangErlebnissen und Musik

  • Format: CD
  • Spielzeit: 41:44
  • ISBN: 978-3-8337-3660-5

10,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Fröhliche Weihnachten, Bobo Siebenschläfer!

Geschichten für ganz Kleine mit KlangErlebnissen und Musik

  • Spielzeit: 41:44

Bobo freut sich auf Weihnachten. Und damit die Zeit bis zum Fest nicht zu lang wird, unternimmt der kleine Siebenschläfer viele tolle Dinge. So bastelt Bobo mit Papa einen Adventskalender, sammelt im Wald Tannenzapfen und Zweige für einen selbstgemachten Adventskranz, erlebt einen aufregenden Nikolausumzug, backt leckere Kekse und besucht sogar ein richtiges Weihnachtstheater - bis endlich Heiligabend ist.

Mit vielen Geräuschen, Klängen und fröhlichen Weihnachtsliedern werden die vier neuen Geschichten zu einem wunderbaren HörErlebnis.

Inhalt: Lied für Bobo • Bobos Adventskalender • Alle Jahre wieder (Lied) • Ein Adventskranz aus dem Wald • Fröhliche Weihnacht überall (Lied) • Der Nikolaus kommt! • Morgen, Kinder, wird's was geben (Lied) • Fröhliche Weihnachten, Bobo!

Das gleichnamige Buch ist im Rowohlt Verlag in der Reihe rororo rotfuchs erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Markus Osterwalder. Viktor Osterwalder

Markus Osterwalder, geboren 1947 bei Zürich, ist der Erfinder von "Bobo Siebenschläfer". Nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer arbeitete er zunächst als Grafiker, unter anderem für einen Schulbuchverlag, und war mehrere Jahre als Layouter beim "Zeitmagazin" beschäftigt. Markus Osterwalder war künstlerischer Leiter bei einem Pariser Kinderbuchverlag und hat ein Nachschlagewerk für Illustratoren herausgegeben. Das Bilderbuch "Bobo Siebenschläfer" entstand in enger Zusammenarbeit mit seiner damals zweieinhalb Jahre alten Tochter. Heute inspirieren ihn seine Enkel. Markus Osterwalder lebt in Arcueil bei Paris.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katrin Gerken. Katrin Gerken

Katrin Gerken, geboren 1966 in Cuxhaven, ist Schauspielerin am Altonaer Theater in Hamburg. Nach ihrer Ausbildung an der Stage School of Dance & Drama in Hamburg folgten Engagements unter anderem in Zürich, Basel, am Theater Dortmund und an den Berliner Kammerspielen. Als Erzählerin der "Bobo Siebenschläfer"-Geschichten hatte Katrin Gerken ihren Start als Hörbuchsprecherin. Inzwischen setzt sie ihre ausdrucksstarke Stimme auch als Synchronsprecherin erfolgreich ein, zum Beispiel in Aki Kaurismäkis Film "Der Mann ohne Vergangenheit". Katrin Gerken hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Carl Gottlieb Hering wurde 1766 in Schandau im Kurfürstentum Sachsen geboren. Von 1788 bis 1791 studierte er Theologie, Pädagogik, Philologie und Philosophie in Leipzig. Er arbeitete als Lehrer und wurde 1796 Magister der Philosophie. Von 1802 bis 1811 war er Organist an der St.-Aegidien-Kirche in Oschatz und von 1811 bis 1836 Oberlehrer, später Rektor, an der Schule in Zittau. Mit seiner Frau bekam er 13 Kinder. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die vertonten Kinderreime "Hopp, hopp, hopp, Pferdchen, lauf Galopp" und "Morgen, Kinder, wird's was geben". Carl Gottlieb Hering starb 1853 in Zittau.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Friedrich Silcher wird 1789 in Schnait geboren. Nachdem er mehrere Jahre als Lehrer tätig war, wurde er 1817 als Musikdirektor an die Universität Tübingen berufen. Bis zu seinem Tod 1860 veröffentlicht er zahlreiche geistliche und weltliche Gesänge. Er war einer der bedeutendsten Protagonisten des Chorgesanges. Viele deutsche und internationale Volkslieder, die heute zum Grundrepertoire zahlreicher Gesangsvereine zählen, arrangierte er. 1829 begründete er die Tübinger Akademische Liedertafel, die er 30 Jahre bis zu seinem Tod leitete.1852 verlieh ihm die Universität Tübingen den Dr. phil. Der Schwäbische Sängerbund ernannte ihn 1857 zu Ehrenmitglied.

Pressestimmen

In diesem Weihnachtshörbuch können die Kleinsten Bobo Siebenschläfer begleiten und mit ihm zusammen die Adventszeit entdecken. In kurzen, stimmungsvollen Geschichten erfahren sie, was man alles in dieser Zeit Großartiges unternehmen kann.

janetts-meinung.de

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2604.pdf