extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Cornelia Funke

Gespensterjäger im Feuerspuk

Das Hörspiel

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:11:17
  • ISBN: 978-3-8337-2533-3

10,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Gespensterjäger im Feuerspuk

Das Hörspiel

  • Spielzeit: 01:11:17

Dichter Rauch steigt aus dem Hotel Strandperle auf: Unberechenbare Feuergeister bedrohen die Gäste. Doch schon sind die Gespensterjäger zur Stelle. Mit Hedwig Kümmelsafts Anti-Spuk-Tricks können die Gruselexperten schließlich die stickigen Rauchschwaden durchdringen - und die mächtigen Geister mit Mut und Einfallsreichtum vertreiben.

Das Hörspiel ist eine Produktion von NDR Info. Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Cornelia Funke. E. Briese

Cornelia Funke, geboren 1958 in Dorsten / Westfalen, ist als Kinder- und Jugendbuchautorin international erfolgreich. Sie arbeitete zunächst als Pädagogin und studierte parallel dazu Buchillustration. Anschließend begann sie, Geschichten für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Der internationale Durchbruch als Autorin gelang ihr mit dem Roman "Herr der Diebe", der sich monatelang auf den US-Bestsellerlisten hielt. Ihre Bücher sind in über 40 Sprachen übersetzt. Cornelia Funke wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Internationalen Buchpreis CORINE" und zweimal mit dem "Book Sense Book Of The Year Award". 2008 erhielt sie einen Bambi in der Kategorie Kultur sowie das Bundesverdienstkreuz am Bande. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, darunter "Herr der Diebe", "Die Wilden Hühner", "Hände weg von Mississippi" und "Tintenherz". Cornelia Funke lebt mit ihrer Familie in Los Angeles.

Jörgpeter Ahlers alias Jörgpeter von Clarenau, geboren 1957 in Hamburg, studierte Linguistik, Literatur und Politikwissenschaften. Er war als freier Rundfunkmoderator und Reporter für NDR 2 tätig und moderierte Kindersendungen bei SAT1. Seit 1989 ist er als Redakteur verantwortlich für das NDR Kinderprogramm Mikado. Zudem ist er Autor und Regisseur von Hörspielen und Features für Kinder und doziert an der Akademie für Publizistik in Hamburg.

Horst Arenthold ist Schauspieler im Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters. Zuvor war er jahrelang als Schauspieler im Bremer Waldau Theater zu sehen. Zudem führt er Regie und hat das Märchen "Aschenputtel" als Komödie für Kinder für die Bühne bearbeitet.

Joachim Bliese studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Er war am Schauspielhaus Wien, am Thalia Theater Hamburg, am Theater Neumarkt Zürich, am Schillertheater Berlin und an der Freie Volksbühne Berlin engagiert. Für das Fernsehen spielte er unter anderem im "Tatort".

Katja Brügger wurde 1959 in Hameln geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg arbeitete sie als Schauspielerin an großen deutschen Theatern und ist in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Klaus Dittmann. Karen Wolfson

Klaus Dittmann, geboren 1939, spielte nach seiner Schauspielausbildung an verschiedenen Bühnen, unter anderem am Thalia-Theater Hamburg, an den Städtischen Bühnen Frankfurt, am Schillertheater in Berlin und am Deutschen Theater Berlin. Zudem arbeitet er für Rundfunk, Film und Fernsehen, wo er in Serien wie "Tatort" und "Alphateam" zu sehen war, und ist außerdem als Synchronsprecher und Regisseur tätig.

Sieglinde Gerloff-Flügge

Ernst H. Hilbich, geboren 1931 in Siegburg, arbeitete als Elektriker und Chauffeur, bevor er Schauspieler wurde. Seine Karriere begann am Düsseldorfer "Kom(m)ödchen", wo er von 1958-1971wirkte. Heute gehört er zu den festen Größen des deutschen Kabaretts und Fernsehens und arbeitet auch als Sprecher für Hörspiel und Film.

Das Foto zeigt Ingeborg Kallweit Ingeborg Kallweit
Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Hans Peter Korff. Det Kempe

Hans Peter Korff, 1942 in Hamburg geboren, ist Film-, Theater- und Fernsehschauspieler. Er begann zunächst eine Lehre zum Drucker und Schriftsetzer, bevor er von 1962 bis 1964 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg studierte. Er spielte unter anderem am Staatstheater Stuttgart, dem Hamburger Schauspielhaus, dem Düsseldorfer Schauspielhaus, den Münchner Kammerspielen, der Freien Volksbühne Berlin und dem Berliner Schillertheater. Dem Fernsehpublikum ist er aus Serien wie "Neues aus Uhlenbusch", "Diese Drombuschs", "Adelheid und ihre Mörder" oder "Tatort" und Filmen wie "Der Gartenkrieg", "Der andere Wolanski" und "Das Hochzeitsgeschenk" bekannt. Im Kino war Hans Peter Korff unter anderem in Loriots "Pappa ante portas" zu sehen. Viele Kinder kennen ihn als Erzähler im "Ohrenbär - Radio für kleine Leute". Er wurde mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Leon Alexander Rathje wurde 1999 in Bad Oldesloe geboren. In der Grundschule war er mehrfacher Klassensieger des Vorlesewettbewerbes. "Gespensterjäger auf eisiger Spur" war sein erstes Hörspiel.

Monique Schwitter, 1974 in Zürich geboren, ist Schauspielerin und Autorin. Von 1993 bis 1997 studierte sie Schauspiel am Salzburger Mozarteum. Danach war sie unter anderem am Schauspielhaus Zürich, am Schauspiel Frankfurt und am Deutschen Schauspielhaus engagiert. Für ihren ersten Erzählband erhielt sie den Robert-Walser-Preis.

Bernd Keul arbeitet als Komponist und Musiker für Theaterproduktionen und war musikalischer Leiter am Schauspielhaus Düsseldorf. Für JUMBO und den NDR komponierte er die Musik für "Miesel und die Gruselgrotte", "Miesel und das Glibbermonster" und "Miesel und die Hexenverschwörung".

Pressestimmen

Wer Freude an gut gemachten Hörspielen hat, wird mit dieser CD sehr gut unterhalten! Sehr empfehlenswert.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Das Hörspiel besticht durch witzige Dialoge und originelle Einfälle. Die anklingende, gruselige Stimmung wird überzeugend wiedergegeben. Es wird gekonnt Spannung aufgebaut, die bis zum Ende auf hohem Niveau aufrechterhalten wird.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Das Abenteuer der drei Gespensterjäger ist eine perfekte Mischung aus Humor, Grusel und Spannung für Kinder ab 6 Jahren. Die einzelnen Gefahren scheinen jedes Mal unüberwindbar, doch durch Improvisation kommt das Team immer voran. So wird der Hörer mitgerissen und fiebert von einer Gefahrensituation zur nächsten.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Die neusten Inszenierungen zu Cornelia Funkes Gespensterjäger sorgen für die genau richtige Mischung aus Grusel, Humor und Abenteuer. Mit geballter Stimm- und Effekt-Kraft jagen sie uns Gruselschauer über den Rücken. Doch nicht nur das: Der Spaß von Autorin und Beteiligten schlägt dem Hörer aus jeder Silbe entgegen. Balsam für den humoristischen Sprachsinn, auch äußerst geeignet für die Entwicklung desselben. Die vielschichtigen Charaktere der Autorin wurden perfekt in Szene gesetzt.

eselsohr

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1529.pdf