extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Heinz Erhardt

Heinz Erhardt für Kinder

31 Gedichte und noch'n Gedicht

  • Format: CD
  • Spielzeit: 29:48
  • ISBN: 978-3-8337-3297-3

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Heinz Erhardt für Kinder

31 Gedichte und noch'n Gedicht

  • Spielzeit: 29:48

Frisch und fröhlich gestalten neun renommierte Sprecherinnen und Sprecher sowie der Autor selbst 32 Erhardt-Gedichte. Ob "Die Made", "Ein Nasshorn und ein Trockenhorn", "Himmlischer Käse" oder "Die Turmuhr" - schon Kinder ab drei Jahren hören den lustigen Reimen gern und begeistert zu. Sie erfahren, wie der Regenwurm zu seinem Namen kam, warum die Zitronen sauer wurden und was der Schimpanse aus dem Zoo an seine Verwandten im Urwald schreibt. Von Himbär, Brombär und Stachelbär berichtet Heinz Erhardt sogar persönlich.

Virtuose Mundharmonika-Musiken von Steve Baker runden den Hörspaß ab.

Inhalt: Liebe Sonne • Warum die Zitronen sauer wurden • Der Igel • Der Wurm • Der Stier • Himmlischer Käse • Die Turmuhr • Der Guck-Guck • Ein Kinderlied • Der Kabeljau • Ein Brief aus Hagenbeck • Der Frühling • Der Pflasterstein • Der Herbst • Ente gut, alles gut • Die Made • Der Saurier • Weidende Seekuh • Das Lama • Ein Nasshorn und ein Trockenhorn • Das Finkennest • Das Vöglein • Der Spatz • Die Schnecke • Knabe mit erkältetem Käfer • Zwei Kröten • Der alte Wolf • Das Blümchen • Die Nase • Die Kellermaus • Der kleine Engel • Drei Bären

Die Bilderbücher "Hinter eines Baumes Rinde… Gedichte für Kinder" und "Warum die Zitronen sauer wurden. Gedichte für Kinder" von Heinz Erhardt und Christine Sormann sind im Lappan Verlag erschienen.

Künstler*innen

Heinz Erhardt (1909 -1979) wurde in Riga geboren und studierte Musik in Leipzig. Nach dem Krieg ließ er sich mit seiner Familie in Hamburg nieder und entwickelte im Rundfunk jenen unverwechselbaren Stil, der seine Karriere begründete. Seine größten Erfolge feierte er ab 1957 im Kino als Hauptfigur in Filmkomödien wie "Witwer mit fünf Töchtern" und "Der Haustyrann". 1979 erhielt Erhardt das Bundesverdienstkreuz.

Steve Baker, 1953 in London geboren, ist Bluesmusiker und gilt auf Grund seines virtuosen Spiels auf der Blues Harp als bekanntester Mundharmonikaspieler Deutschlands. Neben Abi Wallenstein und Martin Röttger war er Mitglied der Band "Bluesculture". Er veranstaltet zudem Workshops und ist Autor mehrerer Fachbücher. Steve Baker lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Schauspielerin Katja Danowski. Tim Dobrovolny

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule für Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung "Herr Lehmann" vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie "Tatort", "Finn Zehender" und "Die Rentnercops" zu sehen.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stefan Kaminski. Matti Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er stand viele Jahre auf der Bühne des Deutschen Theaters in Berlin, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe "Kaminski ON AIR" regelmäßig im Deutschen Theater Berlin aufgetreten. Zurzeit ist er mit dem Live-Hörspiel "Sartana" mit Bela B, Oliver Rohrbeck und Peta Devlin auf Tour. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katinka Kultscher. JUMBO Verlag

Katinka Kultscher wurde 1999 geboren. Als Sprecherin ist sie unter anderem als "Lotta" in der Reihe "Mein Lotta-Leben" von Alice Pantermüller und Daniela Kohl zu hören. Als Sängerin wirkte sie zum Beispiel bei Bettina Göschls Produktion "Komm, lass uns mit Zahlen singen" mit.

Das Foto zeigt Regina Lemnitz Svenja Thilker / JUMBO Verlag

Regina Lemnitz, geboren 1946 in Berlin, studierte Schauspiel, Tanz und Gesang an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Sie spielte an zahlreichen Theatern, unter anderem an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, und stand bei den Festspielen Salzburg und Bad Hersfeld auf der Bühne. Im Fernsehen ist sie in Serien wie "Unser Charly" zu sehen. Regina Lemnitz ist die deutsche Synchronstimme von Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Roseanne Barr und Diane Keaton. Sie lebt in Berlin.

Das Foto zeigt Hans Löw Alex Bunge

Hans Löw wurde 1976 in Bremen geboren und wuchs in Stuttgart auf. Er studierte Schauspiel an der Otto Falckenberg Schule in München. Während seines Studiums stand er bei den Münchner Kammerspielen auf der Bühne. Von 2001 bis 2009 gehörte Hans Löw zum Ensemble des Hamburger Thalia Theaters. Er spielt in Fernsehserien wie "Tatort" und in Kinofilmen wie "Rubbeldiekatz", "Chiko", "Knallhart" oder "Hände weg von Mississippi". 2004 wurde er mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann. Julia Nachtmann

Julia Nachtmann wurde 1981 in Stuttgart geboren. Schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie mehrfach am Thalia Theater zu sehen. Von 2005 bis 2013 erfolgte ein Engagement am Schauspielhaus Hamburg, wo sie 2006 mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet wurde. Derzeit ist sie am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Sie wirkt außerdem in diversen Fernsehproduktionen, wie dem »Tatort«, und in der schwäbischen Kinokomödie "Die Kirche bleibt im Dorf" mit. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit ist Julia Nachtmann Sprecherin zahlreicher Hörbücher und beim Rundfunk tätig.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter. Alex Lipp

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, ist Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er inzwischen freiberuflich tätig. Im Fernsehen ist er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne bleibt er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorgtheaters treu. Zudem ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Das Foto zeigt den Schauspieler Jacob Weigert. Markus Heine

Jacob Weigert, geboren 1981 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Er stand unter anderem im Thalia Theater, im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und bei Kampnagel auf der Bühne. Bekannt ist er aus Serien wie "Anna und die Liebe" oder "Alles was zählt". Neben der Arbeit vor der Kamera ist er in verschiedenen Stücken wie zum Beispiel "Titus Andronicus" am Theater zu sehen. Seine Stimme ist in Hörbüchern wie "Die Spione von Myers Holt", "Weil ich Will liebe" oder "Selection Storys 1" zu hören.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Samuel Weiss. Claudia Till / JUMBO Verlag

Samuel Weiss, geboren 1967 in Männedorf bei Zürich, ist Schauspieler. Er studierte am Max Reinhardt Seminar in Wien, spielte am Burgtheater, am Schauspiel Frankfurt, am Landestheater Tübingen und am Staatstheater Stuttgart. Seit 2001 ist er Ensemblemitglied des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Zudem ist er in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen, zum Beispiel in "Die Albertis", "Bella Block" oder "Die Männer vom K 3", und arbeitet als Sprecher und Moderator beim Südwestrundfunk.

Pressestimmen

[…] Hörgenuss mit viel Humor.

lovelybooks.de, evafl

Die Musik, die Wahl der Sprecher, der gesamte Vortrag, Heinz Erhardt hätte sicher seine Freude an dieser CD gehabt.

http://www.sarasalamander.de

Die Werke des legendären Komikers sind echte Evergreens.

Familie&Co

Humorvolle Wortspielereien, die oft scheinbar belanglose Dinge des Alltags oder Tiere beschreiben, geben diesen in den kleinen Gedichten eine neue Bedeutung und können Kindern so den Zugang zu Sprache vermitteln.

ekz.bibliotheksservice

Die CD eignet sich nicht nur als Geschenk für Kinder, sondern ist auch ein nettes Mitbringsel für gemeinsame Familienabende, bei denen auch Erwachsene herzhaft lachen können.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Es ist eine schöne CD, um Kinder an Reime und Gedichte heranzuführen.

Unser Sandmännchen

Die deutsche Sprache kann so schön sein und so viel Spaß machen! Es ist löblich, dass in einer Zeit, in der Kinder zunehmend übers Handy in SMS -Abkürzungen kommunizieren, solch eine CD neu aufgenommen wird.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Er zählt zu jener Riege Dichter und Komiker, die generationsübergreifend amüsieren. Das Vergnügen hört man auch den Sprecherinnen und Sprechern an. Renommierte Schauspieler rezitieren 31 Gedichte und dazu gibt es noch'n Gedicht, von Heinz Erhardt in seiner unnachahmlichen Art selbst gesprochen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2196.pdf