extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Andreas H. Schmachtl

Hieronymus Frosch. Auf der Jagd nach dem Tomatenfrosch

& Eine höchst praktische Erfindung mit viel KAWUMM!

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:00:17
  • ISBN: 978-3-8337-3287-4

9,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Hieronymus Frosch. Auf der Jagd nach dem Tomatenfrosch

& Eine höchst praktische Erfindung mit viel KAWUMM!

  • Spielzeit: 01:00:17

Voller Forscherdrang begibt sich Hieronymus Frosch mit seinem Flugflitzer auf eine abenteuerliche Reise: Er will die bisher unentdeckte Spezies des Tomatenfrosches entdecken. In der zweiten Geschichte veranstaltet die Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft einen Wettbewerb, bei dem sich jedes Mitglied etwas Kluges für den Garten ausdenken soll. Und natürlich gelingt Hieronymus mit viel KAWUMM eine höchst praktische Erfindung - so glaubt er jedenfalls…

Die gleichnamigen Bücher sind im Arena Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt Andreas H. Schmachtl Foto Schmidt

Andreas H. Schmachtl, geboren 1971, studierte Kunst, Germanistik und Anglistik in Oldenburg. Einen Großteil seiner Zeit verbringt er in England, wo die Ideen zu seinen Büchern entstehen. Nicht zufällig geht es darin hauptsächlich um Igel, Mäuse und andere kleine Wesen, deren Schutz und Erhalt ihm besonders am Herzen liegen.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stefan Kaminski. Matti Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er stand viele Jahre auf der Bühne des Deutschen Theaters in Berlin, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe "Kaminski ON AIR" regelmäßig im Deutschen Theater Berlin aufgetreten. Zurzeit ist er mit dem Live-Hörspiel "Sartana" mit Bela B, Oliver Rohrbeck und Peta Devlin auf Tour. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Pressestimmen

Stefan Kaminski lässt die Bewohner dieser beschaulichen Welt variationsreich lebendig werden und bereitet den Hörern damit großes Vergnügen.

Borromäusverein e.V.

Ein lustiger Hörspaß für alle.

ekz.bibliotheksservice

Stefan Kaminski hat bei der Vertonung hörbaren Spaß! Während Jens Kronbügel für die Musikeinspielungen - mit sägenden und hämmernden Geräuschen unterlegt - sowie das Rauschen der Wellen und die Stimmvielfalt des Urwalds verantwortlich zeichnet, hat Kaminski es sich nicht nehmen lassen, sogar das blubbernde Geräusch der tauchenden Schildkröte oder das Prusten des eine Fontäne ausstoßenden Wals selbst darzustellen - und das überaus überzeugend! Die kurzen Geschichten haben für die Zielgruppe genau die richtige Länge und werden kleine wie große Zuhörer begeistern. Stefan Kaminskis Lesung ist dabei schlicht als grandios zu bezeichnen und bereitet nicht nur den kleinen Zuhörer viel Spaß.

Leser-Welt - Das Literaturportal

Lustiger Hörspaß schon für die Kleinen, mitreißend gesprochen von Stefan Kaminski. Zu empfehlen.

Borromäusverein e.V.

Dieses amüsante und vergnügliche Hörbuch wird mit wunderbarer Stimmen-Vielfalt von Stefan Kaminski gesprochen. Sowohl die kleinen als auch die großen Zuhörer/-innen werden dabei schnell in den Bann der Frosch-Geschichten gezogen und fiebern bei Hieronymus' Abenteuern in Madagaskar als auch bei seinem Eifer während des Wettbewerbs mit.

www.ohrenspitzer.de

Insgesamt bietet die CD einen besonderen Hörgenuss. Es macht Spaß Kaminski zuzuhören und auch die Geschichten selbst sind so aufgebaut, dass man sie bis zum Ende hören möchte.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Die Geschichten um Hieronymus Frosch sind sehr lustig, die Ideen recht originell.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) (2)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2200.pdf