extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft. Das Original-Hörspiel zum Film

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 01:50:51
  • ISBN: 978-3-8337-3799-2

12,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft. Das Original-Hörspiel zum Film

  • Spielzeit: 01:50:51

Gerade hat sich Felix am Otto-Leonhard-Gymnasium eingelebt, da wollen seine Eltern mit ihm nach Dubai ziehen. Felix wünscht sich daraufhin, dass er auch einmal das Sagen hätte und schon stehen seine Eltern als Miniaturausgabe vor ihm. Nun muss Felix die Verantwortung für sie übernehmen. Zum Glück hat er Freunde wie Ella, die ihm helfen, seine Eltern wieder groß werden zu lassen und außerdem noch die Schule vor dem Schulgeist Hulda Stechbarth zu retten.

"Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft" ist eine Produktion von Sony Pictures Releasing.

Künstler*innen

Maximilian Ehrenreich

Julia Hartmann, geboren 1985, sammelte schon mit elf Jahren erste Erfahrungen vor der Kamera. Es folgten Auftritte in bekannten TV-Formaten wie "Alarm für Cobra 11" und "Tatort" und sie stand in erfolgreichen Filmen wie "What a Man" und "Schlussmacher" an der Seite von Matthias Schweighöfer vor der Kamera.

Lisa Hüesker, geboren 2004, stand schon 2013 für Matthias Schweighöfers Film "Vaterfreuden" vor der Kamera. Größere Bekanntheit gewann sie durch ihre Hauptrolle der Ella im Film "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft". Sie lebt in Berlin.

Oskar Keymer, Jahrgang 2003, gab bereits 2013 sein Schauspieldebüt mit einem kleinen Auftritt im DDR-Flüchtlingsdrama "Westen". Schon ein Jahr später folgte seine erste Kinohauptrolle in der Komödie "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft" und an der Seite von Emma Schweiger stand er für "Conni & Co." vor der Kamera.

Anja Kling, geboren 1970, wollte eigentlich Medizin studieren. Sie wurde aber schon in der DDR für das Fernsehen entdeckt und ging nach dem Abitur auf eine Schauspielschule. Für ihre vielseitigen Rollen in Dramen wie Komödien wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2009 mit der Goldenen Kamera als beste Schauspielerin. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Potsdam.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Inga Reuters. Inga Reuters

Inga Reuters, geboren 1977, studierte Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft, Ältere deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kunstgeschichte. Seit 2004 gehört sie dem JUMBO-Team an und arbeitet im Lektorat. Für JUMBO spricht sie auch Hörbuchreihen für Kinder sowie mehrere Produktionen für Erwachsene.

Andrea Sawatzki, geboren 1963, entdeckte mit 15 Jahren im Schultheater ihre Leidenschaft für das Schauspiel. Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin ist einem großen Publikum unter anderem als "Tatort"-Kommissarin oder aus "Bella Vita" bekannt.

Axel Stein, geboren 1982 in Wuppertal, begann noch während der Schulzeit seine Schauspielkarriere mit der Comedyserie "Hausmeister Krause". Nachdem er 2002 seine eigene Serie "Axel!" produzierte und mit dem Deutschen Comedypreis für den besten Newcomer ausgezeichnet wurde, folgten Rollen in Kinofilmen wie "7 Zwerge - der Wald ist nicht genug", "Vorstadtkrokodile" 1-3 und "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft". Außerdem ist seine Stimme in den Synchronisationen erfolgreicher internationaler Filme zu hören.

Georg Sulzer, geboren 2001, hat bereits in mehreren Filmproduktionen und Werbespots mitgewirkt. Von 2010 bis 2011 spielte er außerdem den jungen Tarzan im Musical "Tarzan" in Hamburg. Er ist als Sprecher der Hauptfigur "Trenk" in dem Film "Ritter Trenk" zu hören.

Otto Waalkes, geboren 1948 in Emden, ist mehr als der Schöpfer des bekannten Ottifanten. Seine vielfach ausgezeichneten Comedy-Alben, -Filme und Synchronisationen sind bei einem großen Publikum bekannt und beliebt. Für sein Lebenswerk erhielt er sowohl den Deutschen Comedypreis als auch den Bayerischen Fernsehpreis.

Johannes Zeiler, geboren 1970 in Vorau in der Steiermark, studierte Germanistik und Geschichte in Graz und Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Er stand an verschiedenen Theatern auf der Bühne, unter anderem am Landestheater Coburg, an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, am Theater Phönix in Linz, am Ensemble Theater Wien, am Theater im Bahnhof in Graz und am Theater der Jugend in Wien. Von 1999 bis 2002 war er Mitglied des Faust-Ensembles von Peter Stein. Seit der Spielzeit 2010/11 ist er Ensemblemitglied am Schauspielhaus Wien. Zudem steht er für Kino- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Unter anderem spielte er die Titelrolle in der "Faust"-Verfilmung von Alexander Sokurov, die im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig mit dem "Goldenen Löwen" prämiert wurde. Seit 2012 steht er für die Fernsehserie "Cop Stories" vor der Kamera.

Videos

Hier würde ein YouTube-Video stehen

Um externe Multimedia-Inhalte sehen zu können, ist einmalig Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Informationen, auch zu eingesetzten Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten, in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmung erteilen (YouTube-Cookies)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2730.pdf