extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Tracy Banghart

Iron Flowers. Die Kriegerinnen

  • Format: 4 CDs
  • Spielzeit: 05:33:05
  • ISBN: 978-3-8337-4019-0

15,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Iron Flowers. Die Kriegerinnen

  • Spielzeit: 05:33:05

Die Schwestern Serina und Nomi sind nun beide Gefangene auf der Gefängnisinsel. Auch der Thronfolger Malachi wurde dorthin verbannt. Sein Bruder Asa, der nun auf dem Thron sitzt, führt das brutale Regime seines Vaters in ganz Viridia weiter. Gemeinsam mit Nomi schmiedet Serina einen gefährlichen Plan, um die alten Mächte zu stürzen und ein neues, besseres Leben für sich und alle anderen Frauen zu schaffen.

Die gleichnamige Buchausgabe, aus dem Amerikanischen von Anna Julia Strüh, ist bei FISCHER Sauerländer erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt Tracy Banghart April Anft

Tracy Banghart wurde in Maryland, USA, geboren. Sie studierte Englisch am Davidson College in North Carolina und Verlagswesen an der Oxford Brookes University in England. Nach einiger Zeit in der Verlagsbranche erfüllte sie sich ihren Traum vom Schreiben. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann, ihrem Sohn und vielen Haustieren auf Hawaii.

Das Foto zeigt Theresa Horeis Benjamin Beck

Theresa Horeis wurde 1992 in Stade geboren, wo sie 2011 auch ihr Abitur im Fachbereich Pädagogik und Psychologie abgeschlossen hat. Ihre Begeisterung für Film und Theater zog sie in ihre jetzige Wahlheimat Hamburg. Dort absolvierte sie ihre Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg. Darüber hinaus spielt sie zurzeit am Altonaer Theater "Pippi Langstrumpf" und arbeitet als Synchronsprecherin.

Das Foto zeigt Coco Plümer Coco Plümer

Coco Plümer wurde 1997 als Älteste von fünf Geschwistern in Hamburg geboren. Früh entwickelte sie Freude an Sprache. Im Jugendalter machte sie erste Schauspielerfahrungen. Nach dem Abitur 2015 begann sie ihre Ausbildung im Hamburger Schauspielstudio Frese, wo sie im Sommer 2018 ihren Abschluss gemacht hat. Seitdem ist sie am Mecklenburgischen Staatstheater engagiert.

Pressestimmen

Mit Band zwei der Dilogie erfährt man Emotionen und Spannung der einsamsten Spitzenklasse. Die Sprecherinnen Theresa Horeis und Coco Plümer verführen zu einem Genuss, der das Meiste in den Schatten zu stellen vermag. Das bedarf nur drei Worte: wow, wow, wow!

literaturmarkt.info

Ich liebe Storys, in denen es um starke Frauen geht, die für ihre Rechte kämpfen. Die Autorin hat deshalb ein tolles Thema, mit einer tollen Welt gewählt, um ihre Geschichte zum Leben zu erwecken. Gekoppelt mit den unglaublich guten Stimmen von Theresa Horeis und Coco Plümer war es ein tolles Hörerlebnis!

LovelyBooks (nickypaula)

Eine spannende und emotionale Hörfassung von Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit und ein würdiges Finale dieser Diologie.

buchverzueckt.de

Theresa Horeis und Coco Plümer setzen die Charakterzüge der beiden starken Heldinnen erneut gekonnt um.

ekz.bibliotheksservice

Spannend, aufregend und ansprechend.

lovelybooks (Beitrag von Avirem)

Tolle Charakterentwicklungen und jede Menge Spannung […] sorgten bei mir für ein schönes Hörvergnügen. Auch die Hörbuchsprecherinnen haben sich in diesem Teil noch einmal weiterentwickelt. Von mir gibt es daher die volle Punktzahl. 5 von 5 Hörnchen.

lovelybooks (flower)

Ich war schnell wieder in der Handlung drin, weil am Beginn des zweiten Bandes die wichtigsten Ereignisse nochmal zusammengefasst wurden […]. Ein passender Abschluss.

LovelyBooks (Beitrag von mysticcat)

Serina und Nomi behalten abwechselnd ihre Perspektiven und werden von zwei verschiedenen Sprecherinnen gesprochen, was ich gut fand.

LovelyBooks (Beitrag von 101Elena101)

Hochdramatisch und emotional spinnt Tracy Banghart im zweiten Band ihrer "Iron Flowers"-Dystopie "Die Kriegerinnen" die Geschichte der beiden ungleichen Schwestern weiter. […] Wunderbar erzählt von Theresa Horeis und Coco Plümer.

hallo-buch.de (Beitrag von Silke Schröder)

Die Sprecherinnen waren super und das Thema ist besonders wichtig.

Sandra's Blog

Ein wahrhaft krönender Abschluss dieser Geschichte um zwei Schwestern, die sich einfach nicht unterkriegen lassen und sich jedes Mal neu erfinden um der Unterdrückung zu entgehen und sich für die einsetzen, die sie lieben.

LovelyBooks (Beitrag von Ilona67)

Die Sprecherinnen Coco Plümer und Theresa Horeisverleihen mit ihren Stimmen den ungleichen Schwestern Tiefe und Persönlichkeit. Man hört förmlich die immer etwas durchdachtere undsensiblere Art der Serina, genau wie Nomis Stimme durch ihre Energie besticht.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2908.pdf