extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl im Interview

Ostsee-Krimifestival 2021 mit Anschub aus Norden

 Dr. Rita Trittin
Klaus-Peter Wolf & Bettina Göschl © Dr. Rita Trittin
 Dr. Rita Trittin
Klaus-Peter Wolf & Bettina Göschl © Dr. Rita Trittin

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl haben am Dienstag das erste Ostsee-Krimifestival eröffnet. Im Interview mit der Journalistin Anna Bremer sprechen sie über ihren Erfolg und die Überregionalität von Krimis.

Herr Wolf, Sie und Bettina Göschl haben als Wahl-Norder das Ostsee-Krimifestival 2021 eröffnet. Sind Sie nicht für die Nordsee zuständig?

KPW: Für Zuständigkeiten sind wir gar nicht zuständig, wir schreiben Romane und tragen sie live vor.

Aber sie schreiben doch Ostfriesenkrimis und für Kinder über Nordseedetektive – nun Ostsee?

BG: Die Nordsee und die Ostsee sind nicht erst seit dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals miteinander verbunden. Auch das Skagerak kannte zuvor jeder Kabeljau. Und Meere verbinden auch Menschen, ebenso die Literatur.

Wie können Regio-Krimis wie Ihre das?

KPW: Der Begriff Regio passt sicher ins Angebot der Bahn. In der Kriminalliteratur eher wie Fisch zum Fahrrad. Gute Kriminalliteratur spielt immer irgendwo. Meine ist klar in Zeit und Raum verortet. Mankells Ystad kannte ich vorher nicht, habe es mit Wallander kennengelernt. Simenons Maigret hat mich durch Paris geführt, von Jean Claude Izzo erfährt man mehr über Marseille als aus manchem Reiseführer. Und Patricia Highsmiths beziehungsweise Tom Ripleys Ort Mongibello suchen noch heute viel an Italiens Küsten. Ich wünsche viel Erfolg.

Wie überregional ist Ihr Erfolg?

KPW/BG: Wir können nicht klagen. Die Ostfriesenkrimis als Bücher, Hörbücher und TV-Verfilmungen sind im gesamten deutschsprachigen Gebiet sehr gut verbreitet. Ebenso unsere „Nordseedetektive“-Buch- und Hörbuchreihe, deren sämtliche Bände aber auch Kinder in China, Russland und der Türkei lesen.

Vielen Dank! Dann wünsche ich Ihnen beiden weiterhin viel Erfolg!

[09.09.2021]