extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Bettina GöschlKlaus-Peter Wolf

Indianerfeder und Büffeltanz

Lieder und Geschichten von Indianern, Regenmachern, Büffeln und kleinen Wölfen

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:13:27
  • ISBN: 978-3-8337-1262-3

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Indianerfeder und Büffeltanz

Lieder und Geschichten von Indianern, Regenmachern, Büffeln und kleinen Wölfen

  • Spielzeit: 01:13:27

Ein Indianerjunge rettet sein Pony vor einer Klapperschlange und ein anderer verteidigt seine stinkenden Socken gegen Wasser und Seife. Zum fröhlichen Büffeltanz versammeln sich alle zum Singen, Tanzen und Feiern, bis die müden kleinen Krieger sich in ihr Fell kuscheln ...

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl entführen mit ihren neuen Geschichten und Mitmach-Liedern in die wilde Prärie.

Inhalt: Na-wa-ku-te (Lied) • Überfall der Na-wa-ku-te (Geschichte) • Indianer "Stinkende Socke" (Lied) • Das Flattern des Adlers (Geschichte) • Kleiner Wolf (Lied) • Das Zeitmonster (Geschichte) • Regenmacherlied (Lied) • Leon bekommt seinen Namen (Geschichte) • Büffeltanz (Lied) • Donnervogel (Geschichte) • Na-wa-ku-te (Lied)

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre. JUMBO Verlag

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Autorin und Musikerin an der Nordseeküste.

Das Foto zeigt den Autor Klaus-Peter Wolf. Gaby Gerster

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasste Drehbücher, unter anderem für den "Tatort" und "Polizeiruf 110". Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman "Ostfriesensünde" wurde von den Leserinnen und Lesern der "Krimi-Couch" zum "Besten Kriminalroman des Jahres 2010" gewählt. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Einige Bücher der Krimireihe wurden prominent fürs ZDF verfilmt und weitere folgen. "Ostfriesenkiller", "Ostfriesenblut", "Ostfriesengrab" und "Ostfriesensünde" begeisterten Millionen von Zuschauerinnen und Zuschauern. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.

Maxi Wolf liest als Gastsprecherin Geschichten für die Hörbuchreihen ihres Vaters Klaus-Peter Wolf und der Liedermacherin Bettina Göschl. Als Schauspielerin war sie bereits in der Fernsehproduktion "Weil ich gut bin" und im "Tatort" zu sehen. Maxi Wolf besuchte die Studiobühne Siegburg und später die Arturo Schauspielschule in Köln. Sie tritt mit dem Einpersonenstück "Unter Menschen" auf.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner. Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Pressestimmen

Die CD lebt besonders von den mitreißenden Liedern, die sofort ins Ohr gehen. Besonders das erste Lied "Na-wa-ku-te" kann schon nach kürzester Zeit mitgesungen werden. Ein überaus gelungener Einstieg in diese tolle CD. Alle Lieder animieren zum Mitsingen und Mittanzen. Die Geschichten sind spannend und lustig erzählt. Eine wunderschöne CD nicht nur für Indianer!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Besonders schön ist, dass hier nicht "nur" einfach Lieder und Geschichten zum Thema Indianer aneinandergereiht werden, sondern auf der gesamten CD Musik und Texte aufeinander bezogen sind und ausschließlich von den Kindern erzählen, die zusammen den Stamm der Na-wa-ku-te bilden. Dadurch hat die CD den Status eines Hörbuchs mit Musik. Und da auch alle Lieder mit Gitarrengriffen und teilweise sogar Bewegungen zum Tanzen abgedruckt sind, können Kinder hier selbst weiterspielen und -spinnen. Eine sehr schöne Idee, aus einem Hörbuch heraus weitere Beschäftigung anzuregen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Toll! Außer Liedern und Geschichten gibt's auch Anleitungen für Indianer-Zubehör wie Stirnband und Rassel.

Familie & Co.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_418.pdf