extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Christine Nöstlinger

Liebe Susi, lieber Paul!

  • Format: CD
  • Spielzeit: 33:58
  • ISBN: 978-3-8337-2488-6

7,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Liebe Susi, lieber Paul!

  • Spielzeit: 33:58

"Lieber Paul! Ohne Dich ist die Schule gar nicht mehr lustig ..."

Susi lebt in der Stadt, aber Paul ist aufs Land gezogen. Sie bleiben Freunde und schreiben sich vom schlechten Fernsehempfang, einem Ausflug in die Berge oder den Schweinen Erna und Rosa, die unbedingt Rechnen lernen sollen.

Der originelle Briefwechsel wird von Carla Swiderksi, Christopher Bellack und Cornelia Janssen gesprochen. Pfiffige Musik von Jens Kronbügel rundet die Produktion ab.

Das gleichnamige Buch ist im Dachs Verlag erschienen.

Künstler*innen

Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, ist die profilierteste Vertreterin der österreichischen Kinderliteratur. Sie studierte Gebrauchsgrafik und schrieb zunächst für Tageszeitungen, Magazine und den ORF. 1970 erschien ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Friederike", das sie selbst illustrierte. Seitdem hat Christine Nöstlinger weit über 100 Erzählungen, Bilderbuchgeschichten und Romane verfasst. Ihr Werk ist in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurde international ausgezeichnet. Sie erhielt das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis, den höchstdotierten Kinderbuchpreis der Welt. Ihr herausragendes Lebenswerk wurde mir dem Internationalen Buchpreis CORINE 2011 ausgezeichnet. Christine Nöstlinger hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Wien.

Das Foto zeigt Carla Swiderski Jasmin Shamsi

Carla Swiderski studierte Germanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaften in Hamburg, London und New York. Sie arbeitete in der Produktion von internationalen Kinofilmen und im Lektorat des Ullstein Verlags. Heute ist sie als freie Autorin und Lektorin sowie in der Wissenschaft tätig.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Pressestimmen

Eine sehr ansprechende Geschichte, die zeigt, dass man trotz Entfernung eine Freundschaft aufrecht erhalten kann.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Die Aufnahmen überzeugen durch ihre "Stimmigkeit" und Qualität: Die Sprecher tragen authentisch die Briefe der Kinder vor, lassen an Ideen, Gedanken und Überlegungen der Protagonisten teilhaben. Zwischen den einzelnen Briefen wird kurze Musik eingespielt, damit die Hörer etwas Zeit finden, sich in wechselnde Personen einzufinden. Begleitend werden Geräusche eingebunden, die es dem Hörer erleichtern, sich auf die Handlung einzulassen und diese mitzuerleben. Ein Briefroman kann eben auch akustisch reizvoll umgesetzt werden!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1473.pdf