extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Beate Lambert

Lisa kann schon viele Sachen

Kindergartenlieder vom Aufstehen bis zum Schlafengehen

  • Format: CD
  • Spielzeit: 45:55
  • ISBN: 978-3-89592-676-1

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Lisa kann schon viele Sachen

Kindergartenlieder vom Aufstehen bis zum Schlafengehen

  • Spielzeit: 45:55

Mit wunderbar einfühlsamen Liedern und "echten" Spielszenen begleitet Beate Lambert Lisa durch ihren Kindergartentag. Morgens muss Lisa sich mal wieder beeilen. Im Kindergarten erlebt sie mit ihrem besten Freund Lukas dann einen abwechslungsreichen Tag, der am Abendbrottisch mit Mama gemütlich ausklingt. Eine fantasievolle Geschichte mit viel Musik - nicht nur für Kindergartenkinder!

Inhalt: Der Wecker klingelt • Das Guten-Morgen-Lied • Beeil dich, Lisa! • Weg zum Kindergarten • Abschied von der Mama • Lisa und Lukas' Begrüßung • Mein Freund • Was ich schon kann • Lisa kann schon viele Sachen • Vater, Mutter, Kind • Unsere Kuschelecke • Verabredung Lisa und Lukas • Lied vorm Essen • Die Zeit vergeht (instr.) • Mama kommt • Ich will noch nicht nach Hause! • Abschied vom Kindergarten • Raus aus dem Haus • Auf dem Spielplatz (instr.) • Lukas wird abgeholt • Lied vom Paradies • Ich will nicht ins Bett • Es ist Abend, es ist spät • Gespräch im Bett • Das Schlafnichtlied

Künstler*innen

Beate Lambert, geboren 1963 in München, machte bereits während ihres Linguistik-Studiums Musik mit Kindern. Anschließend studierte sie Musikpädagogik und setzte ihre musikalischen Aktivitäten in New York fort, wo sie vor fast zehn Jahren ihre ersten Kinderlieder aufnahm. Beate Lambert lebt mit ihren drei Kindern in Marburg.

Freddy Becker ist Musiker und leitet die Gießener Freddy-Becker-Combo.

Volker Hamel studierte Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt Rhythmik und arbeitet als Musiklehrer im Schuldienst. Er spielt Gitarre, Mandola, Bass und Violine in verschiedenen Ensembles. Aktuell ist er in der Gruppe "Saitenwind" aktiv.

Jean Kleeb, geboren im brasilianischen Santo Andre, ist Musiker und Komponist. Mit 16 Jahren begann er sein Studium der Schulmusik an der Universität von Sao Paulo, das er 1984 abschloss. Anschließend absolvierte er ein Kompositionsstudium, studierte Chorleitung bei Marco Antonio da Silva Ramos, Komposition bei Willy Correa de Oliveira und Klavier unter anderem bei Gilberto Tinetti und Eduardo Martins. Während dieser Zeit begann er Chöre zu leiten. 1991 kam er nach Deutschland, wo er das Lehrerseminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart besuchte und anschließend als Musiklehrer an der Waldorfschule Marburg arbeite. Heute ist Jean Kleeb freischaffender Musiker. Zudem hatte er von 2002 bis 2005 einen Lehrauftrag für lateinamerikanische Musik und Improvisation am Musikinstitut der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Jean Kleeb komponierte mehr als 100 Werke für Orchester, Streichquartett, Klavier und Chor. Er ist Leiter mehrerer Ensembles, darunter des Chores "Joy of Life" der Kurhessischen Kantorei Marburg und des Chores "Vozes do Brasil".

Elke Saller, geboren 1963, ist staatlich geprüfte Musikpädagogin, Schlagzeugerin und Percussionistin. Sie studierte bei Michael Dietz an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. Elke Saller trat mit Band wie Pink Moon und BelWalKa auf und unterrichtete unter anderem an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg und an der Musikschule Offenbach. Zusammen mit Ulrike Schimpf tritt sie als Duo "FLEXaTON" auf und war an Sudioaufnahmen der Kinderliedermacher Beate Lambert und Frederik Vahle beteiligt.

Ulrike Schimpf, geboren 1962, ist Saxophonistin und Komponistin. Ihr Saxophonstudium absolvierte sie an der Joe Haider Jazzschool in München. Zudem besuchte sie eine zweijährige Bodypercussion-Ausbildung bei Uli Moritz in Berlin. Ulrike Schimpf spielte in zahlreichen Bands und arbeitete an der Alsfelder Musikschule. Zusammen mit Elke Saller tritt sie als Duo "FLEXaTON" auf.

Johannes Treml, geboren im österreichischen Hohenems, ist Gitarrist und studierte am Landeskonservatorium Feldkirch. Er war Gründungsmitglied des Ensembles "Guitart", mit dem er zahlreiche Konzerte spielte und Auslandsreisen unternahm. 1996 folgte die Veröffentlichung der CD "Guitaristica" mit Werken von Antonia Vivaldi, Georges Bizet und DeFalla. Seit 1999 lebt Johannes Treml in Münchhausen am Christenberg. Er leitet mehrere Gitarrenensembles, tritt regelmäßig mit international renommierten Musikern auf und musiziert mit der Flötistin Katharina Fendel als "Duo Santiago". 2010 erschien die CD "Cafe para Dos" mit Werken von Johann Sebastian Bach, Heitor Villa-Lobos, Chick Corea und Georges Bizet.

Thomas Woitscheck, geboren 1954 Weilburg / Lahn, ist Gitarrist und Produzent. Er studierte Soziologie und Psychologie an der JLU Gießen und war Gitarrist, Sänger und Keyboarder in diversen Giessener Combos. Seit 1979 ist er Lehrer für Gitarre an der Musikschule Lich e.V.. Er ließ sich an der Bundesakademie Remscheid, der Musikhochschule Köln, der Musikhochschule Wuppertal und der Musikhochschule Hamburg ausbilden. Von 1985 bis 1992 war Thomas Woitscheck Schulleiter der Musikschule Lich e.V., ein Amt, das er seit 2007 erneut innehat. Zudem ist er freier Produzent, gründete 1992 die "Freistil Musikproduktion" und arbeitet als Studiomusiker.

Pressestimmen

Die Lieder eignen sich zum Mitsingen. Eine einfühlsame Vorbereitung für den Kindergarten.

ekz.bibliotheksservice

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_573.pdf