extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Literaturgenüsse zum Weißwein

Gedichte, Geschichten & Musik

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:14:25
  • ISBN: 978-3-8337-3859-3

8,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Literaturgenüsse zum Weißwein

Gedichte, Geschichten & Musik

  • Spielzeit: 01:14:25

Würzig wie ein Riesling und charmant wie ein Chardonnay zeigen sich diese Höhepunkte aus dem GoyaLiT-Programm. Renommierte Sprecherinnen und Sprecher wie Barbara Nüsse, Jürgen Uter, Stefan Kaminski, Christian Rudolf und Robert Missler interpretieren die schönsten Kurzkrimis, Gedichte und Geschichten rund um das Thema Weißwein und die genussvollen Momente des Lebens. Musiken von Ulrich Maske geben Raum, um innezuhalten und das Gehörte nachklingen zu lassen. Ein sinnlich-beschwingtes HörErlebnis - ob allein, zu zweit oder mit mehreren!

Inhalt: Almuth Heuner: Wein, Weib und Tod • Joseph von Eichendorff: Der Winzer • Musik von Ulrich Maske • Johann W. von Goethe: Herbstgefühl • Andrea C. Busch: Blut ist dicker als Wein • Musik von Ulrich Maske • Wilhelm Busch: Schein und Sein. Gedankenvoll • Gotthold Ephraim Lessing: An den Wein

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stefan Kaminski. Matti Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er stand viele Jahre auf der Bühne des Deutschen Theaters in Berlin, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe "Kaminski ON AIR" regelmäßig im Deutschen Theater Berlin aufgetreten. Zurzeit ist er mit dem Live-Hörspiel "Sartana" mit Bela B, Oliver Rohrbeck und Peta Devlin auf Tour. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Barbara Nüsse. Brinkhoff / Mögenburg

Barbara Nüsse, geboren 1943 in Essen, spielt an namhaften Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie studierte Schauspiel an der Otto Falckenberg Schule in München, arbeitete am Schauspielhaus Bochum unter der Regie von Claus Peymann und gehörte fünf Jahre zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Neben weiteren Engagements am Residenztheater in München, dem Maxim Gorki Theater Berlin, dem Schauspielhaus Zürich, dem Volkstheater Wien und anderen Bühnen spielt sie auch in Kino- und Fernsehfilmen wie "Der Schuss" und "Juls Freundin". Ihre schauspielerische Leistung wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Rolf-Mares-Preis und dem Gertrud-Eysoldt-Ring. 1990 wurde ihr das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für ihre Verdienste um das Theater verliehen. Barbara Nüsse lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt Christian Rudolf Thomas Leidig

Christian Rudolf, geboren 1965 in Rathenow, ist Schauspieler, Moderator, Sänger und Sprecher. Er studierte Gesang und Schauspiel an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Dem Fernsehpublikum ist er aus TV-Serien wie "Polizeiruf 110", "Großstadtrevier", "Tatort", "Verbotene Liebe" und "Lindenstraße" bekannt. Christian Rudolf moderierte die Kindersendung "Im Reich der wilden Kinder" und eine tägliche Morningshow bei einem Jazz-Radiosender. Als Synchronsprecher gibt er unter anderem Schauspielern wie Robert Downey jr. und Brad Dourif seine Stimme. Außerdem ist er in zahlreichen Hörspielen, Hörbüchern, Dokumentationen und Features zu hören und hatte bisher etwa 1500 Live-Auftritte als Sänger in verschiedenen Bands und Musikprojekten.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter. Alex Lipp

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, ist Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er inzwischen freiberuflich tätig. Im Fernsehen ist er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne bleibt er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorgtheaters treu. Zudem ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Gefühlsgeladen und genussteigernd - unterhaltsames Hörarrangement zu einem oder zwei Gläschen guten Weins.

BÜCHERmagazin

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2828.pdf