extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Wilhelm Busch

Max und Moritz & andere heitere Geschichten

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:15:24
  • ISBN: 978-3-8337-3650-6

7,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Max und Moritz & andere heitere Geschichten

  • Spielzeit: 01:15:24

"Max und Moritz" begeistern Klein und Groß seit Generationen. Frech und charmant stibitzen sie Brathähnchen bei Witwe Bolte, verstecken Maikäfer in Onkel Fritzens Bett oder stopfen Lehrer Lämpels Pfeife mit Flintenpulver. Mit einem Augenzwinkern spricht Hans Paetsch die weltberühmten Streiche und heitere Geschichten aus der Feder von Wilhelm Busch. Ein Hörschatz für die ganze Familie - mit Musik von Ulrich Maske und Celtic Tradition.

Aus dem Inhalt: Max und Moritz • Der hohle Zahn aus "Münchener Bilderbogen" • Es sitzt ein Vogel auf dem Leim aus "Kritik des Herzens" • Die Mücken aus "Zu guter Letzt" • Fipps, der Affe • Gefahr im Verzuge aus "Hernach"

Künstler*innen

Wilhelm Busch, Karikaturist und Satiriker, wurde 1832 in Wiedensahl bei Stadthagen geboren. Mit 15 Jahren begann er ein Maschinenbau-Studium am Polytechnikum in Hannover. 1851 wechselte er das Fach und studierte an Kunstakademien in Düsseldorf, Antwerpen und zuletzt in München. Die Rechte für sein berühmtestes Werk "Max und Moritz" aus dem Jahre 1865 verkaufte er an seinen Verleger Kaspar Braun, der damit ein Vermögen verdiente. Neben seinen bekannten Werken malte Busch mehr als 1000 Ölbilder, die erst nach seinem Tod veröffentlicht wurden. Wilhelm Busch starb 1908.

Das Foto zeigt Hans Paetsch Jumbo Verlag

Hans Paetsch, geboren 1909 in Montreux-Vieux im Elsass, war Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher. Seine Theaterlaufbahn begann Anfang der dreißiger Jahre bei den Marburger Festspielen. Es folgten Engagements an zahlreichen deutschen Bühnen, unter anderem arbeitete er 28 Jahre lang als Schauspieler und Regisseur am Thalia Theater in Hamburg. Hans Paetsch spielte in Filmklassikern wie "Das Herz von St. Pauli", "Hunde, wollt ihr ewig leben?" und "Natürlich die Autofahrer". Zudem arbeitete er als Rezitator beim Rundfunk sowie als Sprecher beim Film und Fernsehen. Seine Stimme ist im Prolog der TV-Serie "Kampfstern Galactica" und des Kinofilms "Lola rennt" zu hören. Hans Paetsch starb 2002 in Hamburg.

Celtic Tradition ist eine irische Musikgruppe mit den Mitgliedern Ken Phillips (Geige), Audrey Henihan (Gesang, Harmonium, Bodhrán), Tom Lawlor (Akkordeon) und Noel Kirby (Gesang, Gitarre, Bouzouki, Tin Whistle).

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Keine Frage: [Die CD] bietet Vergnügliches für rund 75 Minuten, dem Jung und Alt allein oder gemeinsam folgen mögen.

ekz.bibliotheksservice

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2597.pdf