extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Daniela KohlAlice Pantermüller

Mein Lotta-Leben. Kein Drama ohne Lama

Ein HörErlebnis mit vielen Stimmen und Geräuschen

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:26:26
  • ISBN: 978-3-8337-3501-1

10,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Mein Lotta-Leben. Kein Drama ohne Lama

Ein HörErlebnis mit vielen Stimmen und Geräuschen

  • Spielzeit: 01:26:26

Gestern sind wir auf Klassenfahrt gefahren. Die ganze 6b wohnt im Landschulheim der Familie von Zickwitz an der Ostsee. Die sind echte Barone und haben jede Menge Tiere: nämlich Möwen, Fische, Pferde und sogar ein Lama. Leider wohnen hier gerade aber auch voll die fiesen Achtklässler und die ärgern uns ständig. Wenn das so weiter geht, müssen Cheyenne und ich uns sogar noch mit den blöden Lämmer-Girls und den Rockern verbünden! Zum Glück hab ich mein Anti-Berenike-Spray dabei... und meine Blockflöte!

Witzig und authentisch: Katinka Kultscher gibt Lotta ihre freche Mädchenstimme. Robert Missler, Dagmar Dreke, Stephanie Kirchberger und Christine Pappert erwecken Lottas turbulente Welt zum Leben.

Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erschienen.

Künstler*innen

Daniela Kohl ist freie Illustratorin und Grafikerin. Sie lebt in München.

Das Foto zeigt Alice Pantermüller Arena

Alice Pantermüller wurde 1968 in Flensburg geboren. Nach einem Lehramtsstudium, einem Aufenthalt als deutsche Fremdsprachenassistentin in Schottland und einer Ausbildung zur Buchhändlerin lebt sie heute als freie Autorin mit ihrer Familie in der Lüneburger Heide. Bekannt wurde sie durch ihre Kinderbücher rund um "Bendix Brodersen" und die Erfolgsreihe "Mein Lotta-Leben".

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Dagmar Dreke. Dagmar Dreke

Dagmar Dreke, geboren 1958 in Hamburg, ist freischaffende Schauspielerin, Sängerin, Synchron- und Hörbuchsprecherin. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und hatte im Anschluss daran mehrere Engagements an Theatern in Hannover und Hamburg.

Stephanie Kirchberger, 1977 in Hamburg geboren, begann im Alter von sieben Jahren ihre Karriere als Stimme der kleinsten Tochter der Ingalls in der Serie "Unsere kleine Farm". Es folgten weitere Sprechrollen in Spielfilmen, Fernsehserien, Werbespots, Hörspielen und Computerspielen. Ab 1997 sang sie für mehrere Jahre in den deutsch-englischen Musicals "Only You" und "Jailhouse" in Deutschland und Österreich. Sie ist die Synchronstimme von zahlreichen internationalen Schauspielerinnen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katinka Kultscher. JUMBO Verlag

Katinka Kultscher wurde 1999 geboren. Als Sprecherin ist sie unter anderem als "Lotta" in der Reihe "Mein Lotta-Leben" von Alice Pantermüller und Daniela Kohl zu hören. Als Sängerin wirkte sie zum Beispiel bei Bettina Göschls Produktion "Komm, lass uns mit Zahlen singen" mit.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Christine Pappert. Christine Pappert

Christine Pappert, geboren in Hamburg, ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie spricht unter anderem "Carrie" in der TV-Serie "King of Queens". Auch Charakteren aus der "Sesamstraße" und Zeichentrickfiguren wie Amadeus in "Little Amadeus" auf KIKA leiht sie ihre Stimme. Zudem wirkt sie bei Hörspielproduktionen wie "Der Goldene Kompass" von Philipp Pullman und "Skogland" von Kirsten Boie mit. Christine Pappert lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Insgesamt sechs Sprecher machen Lottas Tagebuch quicklebendig.

dpa

Mit gut gewählten Stimmen und einer einfach gestrickten, aber witzigen Handlung bietet das Hörspiel unbeschwerten, fantasievollen und unterhaltsamen Hörspaß.

jugendliteratur aktuell

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2451.pdf