extra-small small medium large extra-large portrait landscape

15,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Klaus-Peter Wolf

Mein Ostfriesland

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 02:58:01
  • ISBN: 978-3-8337-4028-2

Mein Ostfriesland

  • Spielzeit: 02:58:01

Hier kommt eine ganze Welt, kommen die bekannten Persönlichkeiten der Krimis im Originalton. Natürlich ist der Bestsellerautor selbst zu hören, in Gesprächen über sein Ostfriesland und mit spannenden und typischen Szenen seiner Werke. Rita Grendel und der Maurermeister Peter Grendel - die echten! - kommen zu Wort, ebenso Monika und Jörg Tapper vom Café ten Cate, der Journalist Holger Bloem. Man kennt sie als Figuren der Romane. Wir sprechen mit Norder Buchhändlerinnen, mit dem Buchhändler und Musiker Heinz Edzards, mit der Norder Krimi-Stadtführerin, mit TV-Film-Machern wie dem Film-Ubbo-Heide, mit Besucherinnen und Besuchern der Filmpremiere im Norder Kino, mit der Sängerin, Musikerin und Autorin Bettina Göschl.

Sie alle lassen uns teilhaben an ihren Ostfriesland-Erlebnissen, an ihren Gedanken, Gefühlen, an ihren Sehnsüchten, ihren heimlichen Wünschen. Wir hören, riechen und sehen die Landschaft geradezu, ihren Reiz, Salz und Sanddorn, Dünen und Strände, ihre fast unendlich erscheinende Weite und dann wieder die menschliche Nähe vor Ort. Immer wieder tauchen Ann Kathrin Klaasen, Ubbo Heide, Büscher, Weller und Rupert auf - setzen sie die Kontrapunkte im friedlichen Ostfriesland? Auch dort scheint nicht immer die Sonne, nach Ebbe kommt Flut, Meer und Sturm melden sich zu Wort, geradezu mit ihrer eigenen Musik. Diese Stimmungsvielfalt bringt Bettina Göschl mit ihren Songs eindrucksvoll und hinreißend zur Geltung, begleitet von den Komplizen. Bettinas Stimme ist es auch, wie im Vorspann der TV-Krimis, die summt "Ostfriesenblues". Willkommen, aber passt auf Euch auf...

Die gleichnamige Buchausgabe ist im FISCHER Taschenbuch Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Klaus-Peter Wolf. Gaby Gerster

Klaus-Peter Wolf zählt zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. Seine Ostfriesenkrimis und fast fünfzig Kinderbücher wurden in sechsundzwanzig Sprachen übersetzt und über dreizehn Millionen Mal verkauft. Seine Drehbücher, u. a. für den Tatort, sorgen für beste Einschaltquoten. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Holger Bloem ist Chefredakteur des "Ostfriesland Magazins".

Jonas Engelke

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre. JUMBO Verlag

Bettina Göschl ist mit ihren Kinderliedern aus der KiKA-Sendung SingAlarm bekannt. Mit "Ostfriesenblues" und "Ostfriesentango" begleitet sie Klaus-Peter Wolfs Krimiwelt auch für Erwachsene musikalisch. Sie hat zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht, und ihre Drehbücher für das Kinderfernsehen sind preisgekrönt. Zuletzt ist das Bilderbuch Paffi. Ein kleiner Drache und das Kätzchen bei JUMBO erschienen.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Instrumentalmusik und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Kurt Weill, geboren 1900 in Dessau, war Komponist von Opern, Musicals, Orchestermusiken und Liedern. Nach einem Studium der Musik arbeitete er als Kapellmeister und Radiokritiker. Aus seiner Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht heraus entstand "Die Dreigroschenoper". Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten emigrierte er 1935 in die Vereinigten Staaten. Seine Kompositionen wurden auch von populären Künstlern wie Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra und Bands wie The Doors interpretiert. 1950 starb er in New York.

Pressestimmen

Eine interessante Mischung, die über die gesamte Spielzeit von rund drei Stunden gelungen zu unterhalten weiß.

Der Hörspiegel

Downloads

Alle Presseinformationen als pdf

Presseinformation_2911.pdf
Cover zum Download (300 dpi)

Cover zum Download (300 dpi)

ha2911_original.jpg