extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Kirsten Boie

Nicht Chicago, nicht hier

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 01:44:45
  • ISBN: 978-3-8337-3337-6

10,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Nicht Chicago, nicht hier

  • Spielzeit: 01:44:45

Der 13-jährige Niklas wird von einem Mitschüler schikaniert und sogar zusammengeschlagen. Ein Motiv ist nicht erkennbar. Zeugen gibt es nicht. Niklas ist verzweifelt. Er weiß nicht, wie er sich zur Wehr setzen soll. Können denn seine Eltern oder Lehrer nicht helfen? "Wir sind doch nicht in Chicago!", sagt sein Vater schließlich und geht zur Polizei. Das seien doch alles nur Bagatellen, sagt die Polizei. Niklas' Vater reicht es. Er erstattet Anzeige.

Kirsten Boies aufrüttelnder Roman über das hochbrisante Thema Jugendgewalt an Schulen erhielt den Zürcher Kinderbuchpreis La vache qui lit und wurde für den UNESCO Kinder- und Jugendbuchpreis sowie den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Friedrich Oetinger erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Kirsten Boie. Indra Ohlemutz

Kirsten Boie, geboren 1950 in Hamburg, ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuch*autorinnen. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. Nach der Adoption des ersten Kindes musste sie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben und begann zu schreiben. 1985 erschien Kirsten Boies erstes Buch, "Paule ist ein Glücksgriff", das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt Kirsten Boie im Jahr 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und im Jahr 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von Kirsten Boie rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und 2019 wurde die Autorin zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg ernannt. Kirsten Boie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann bei Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Philipp Baltus. Christoph Mannhardt

Philipp Baltus wurde 1978 in Hamburg geboren. Er studierte Germanistik und Amerikanistik, besuchte die New York Film Academy und nahm privaten Schauspiel- und Sprechunterricht. Im Kino war er zuletzt in den mehrfach ausgezeichneten Filmen "Underdogs" von Jan-Hinrik Drevs und "Chiko" von Özgür Yildirim zu sehen. In Fatih Akins "Soul Kitchen" hat er einen Gastauftritt. Im Fernsehen spielte er unter anderen im "Tatort" und in "Soko Köln" mit. Philipp Baltus spricht Hörspiele und Hörbücher, außerdem Features für den Rundfunk.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Bernd Stephan. Gregor Szielasko

Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie "CarNapping" und Fernsehproduktionen wie "Ein Fall für Zwei" mit. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Darüber hinaus prägt seine Stimme die Abenteuer-Serie "Goldrausch in Alaska". Für JUMBO wirkt Bernd Stephan mit seiner erfahrenen und prägnanten Hörbuch-Stimme in über 80 Produktionen mit. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Die Montage von vorweggenommenen Ereignissen in den Text, die Lesung durch zwei Sprecher, die Musik und der offene Schluss erhöhen die Spannung enorm. Diskussionsstoff für alle.

ekz.bibliotheksservice

Eine packende Hörbuch-Fassung mit zwei Sprechern und Musik.

Familie&Co

Die beiden gegensätzlichen Sprecher legen auf Kirsten Boies emotionsgeladene Vorlage sogar noch eine Schippe drauf, ohne zu übertreiben.

BÜCHER magazin

Die Geschichte ist für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen interessant. […] Eine Geschichte, über die jeder nachdenken sollte!

cute and dangerous

Kirsten Boie, eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen, versteht es ausgezeichnet, sich der Problematik mit einem ereignisreichen und überaus ernsten Text zu nähern und mit dem Psycho-Duell der beiden Hauptfiguren in ||Nicht Chicago, nicht hier|| Leser wie Hörer gleichermaßen in den Bann zu ziehen.

SKUNK - Das Jugendmagazin

Auszeichnungen

Logo Bücher Magazin

wurde von den Rezensent*innen des BÜCHERmagazins mit dem Prädikat "Grandios" bewertet

"Die beiden gegensätzlichen Sprecher legen Kirsten Boies emotionsgeladene Vorlage sogar noch eine Schippe drauf, ohne zu übertreiben."

Die Rezensent*innen des BÜCHERmagazins vergeben das Siegel "Grandios" für die Hörbücher, die sie als besonders wertvoll erachten.

Die Hörbücher des Monats

Die Hörbücher des Monats werden von den Magazinen "BÜCHER" und "BuchMarkt" ausgewählt.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2319.pdf