extra-small small medium large extra-large portrait landscape

7,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Kirsten Boie

Paule ist ein Glücksgriff

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 02:04:08
  • ISBN: 978-3-8337-2539-5

Paule ist ein Glücksgriff

  • Spielzeit: 02:04:08

Ungekürzte Lesung

Paule kann Geburtstag feiern und Ankunftstag. Seine Eltern haben ihn nämlich aus einem Heim geholt, als Paule noch ein Baby war. Opa hat damals gefragt, ob Paule in Schokolade gefallen wäre. Opa macht immer so viel Quatsch. Paule weiß, dass der Mann, der sein leiblicher Vater ist, aus Somalia kam. Meistens fühlt sich Paule in seiner Familie rundum glücklich, nur manchmal möchte er doch mehr wissen über die Frau, in deren Bauch er gewachsen ist.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Friedrich Oetinger erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Kirsten Boie. Indra Ohlemutz

Kirsten Boie, geboren 1950 in Hamburg, ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuch*autorinnen. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. Nach der Adoption des ersten Kindes musste sie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben und begann zu schreiben. 1985 erschien Kirsten Boies erstes Buch, "Paule ist ein Glücksgriff", das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt Kirsten Boie im Jahr 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und im Jahr 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von Kirsten Boie rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und 2019 wurde die Autorin zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg ernannt. Kirsten Boie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann bei Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad. Karl Menrad

Karl Menrad steht seit vielen Jahren auf Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft. Nach seinem ersten Engagement als Schauspieler, bereits während des Studiums, folgten viele weitere. Karl Menrad spielte u. a. 14 Jahre lang am Burgtheater Wien unter dem hoch renommierten Regisseur Claus Peymann. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie "Schlosshotel Orth". Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Pressestimmen

Der erfahrene Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher Karl Menrad erzählt schwungvoll aus der Welt des Siebenjährigen. Alltägliche Hürden des Heranwachsens wie das erste Interesse an Mädchen oder das Arrangieren mit Familienzuwachs werden behandelt. Adoption und Ausländerfeindlichkeit - vor allem an diese komplexeren Themen führt Boie heran und gibt kleinen Hörern mit großen Fragen wichtige Antworten.

hörBücher

Die besondere Freude beim Zuhören entsteht durch die wieder einmal gelungene Allianz mit dem Sprecher Karl Menrad, der schon Boies "Den kleinen Ritter Trenk" mit seiner Vortragskunst gekrönt hat. Unbedingt hören!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1505.pdf
Cover zum Download (300 dpi)

Cover zum Download (300 dpi)

ha1505_original.jpg