extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Marko Simsa

Peter und der Wolf

Sinfonisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

  • Format: CD
  • Spielzeit: 41:49
  • ISBN: 978-3-89592-534-4

13,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Peter und der Wolf

Sinfonisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

  • Spielzeit: 41:49

"Peter und der Wolf" erzählt die Geschichte von Peter, der die Gartentür offen lässt, von der Ente, die sich darüber freut und auf die große Wiese watschelt, vom Wolf, der die Ente frisst, vom kleinen geschickten Vogel, mit dessen Hilfe Peter den Wolf schließlich fängt und von den Jägern, die nun nichts anderes mehr zu tun haben, als den Wolf in den Zoo zu bringen. Marko Simsa gelingt es mit Bravour, sein junges Publikum an musikalische Zusammenhänge heranzuführen.

Im ersten Teil der Aufnahme schließen wir Bekanntschaft mit dem Sinfonieorchester. Auf humorvolle Weise stellt Simsa die musikalischen Motive von Peter, dem Großvater und allen anderen "Mitwirkenden" vor, gibt Einblicke in die Möglichkeiten des Orchesters und erklärt die Besonderheiten der einzelnen Soloinstrumente. Im zweiten Teil führt er dann als Erzähler durch das bekannte sinfonische Märchen.

Inhalt: Das Orchester: Der Erzähler und der Dirigent • Das Orchester • Die Streichinstrumente • Das Fagott • Die Flöte und die Oboe • Die Klarinette • Die drei Hörner • Trompete und Pauken • Posaune und Schlagwerk • Die Geschichte: Früh am Morgen öffnet Peter die Gartentür… • Peters Freund, der kleine Vogel • Aus dem Gebüsch kommt eine Ente… • Plötzlich sieht Peter die Katze • Der Großvater ist aufgewacht • Der große, graue Wolf • Und so sieht es nun aus: … • Nun aber kommen die Jäger aus dem Wald • Und nun stellt euch den Triumphzug vor!

Das gleichnamige Buch ist im JUMBO Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Marko Simsa. Beate Hofstadler

Marko Simsa macht seit Jahren erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: "Nachtmusik und Zauberflöte - Mozart für Kinder". Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus "Die Glocke". Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der "Boogie Woogie Gang", der chilenischen Folkloregruppe "Pacha Manka" und dem Duo "klezmer reloaded" unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Er hat zwei Söhne und lebt in Wien.

Pressestimmen

Zeitloses, musikalisches Meisterwerk in frischer Aufmachung und mit begleitenden Texten, die selbst Musik-Laien die Besonderheiten der musikalischen Untermalung näher bringen. Also, Ohren spitzen und verzaubern lassen.

REVIERKind

Die über 40 Minuten Spielzeit der CD sind sehr kurzweilig und die einzelnen Tracks werden im Nachsatzblatt des Buches aufgeführt. Ein Werk, das humorvoll und frei eines der bekanntesten musikalischen Märchen für Kinder in seiner Bandbreite vermittelt.

amazon.de

Ein sehr schönes und spannendes Hörmärchen, welches den Kindern die wichtige Erfahrung vermittelt, Musik mit Vorstellungen / Bildern / Handlungen verknüpfen zu können.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

In der vorliegenden Umsetzung hat dieses sinfonische Märchen bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Die hervorragende Interpretation durch das kleine Sinfonieorchester lässt alle Situationen lebendig werden. Gespannt verfolgen die Zuhörer den Handlungsverlauf und erkennen die Motive für die einzelnen Figuren spielerisch wieder.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Immer wieder schön zu hören!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Marko Simsa erzählt die Geschichte routiniert und farbig, lebendig und differenziert. Das Kammerorchester Camerata Wien unter Erke Duit spielt vergleichbar, so dass Sprecherstimme und Musik vorbildlich harmonieren.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Eine mitreißende Inszenierung, die begeistert.

Der Hörspiegel

Die ansprechende Illustration entführt Groß und Klein in die Märchenwelt. Die zarten Aquarelle mit den leicht umrandeten Figuren sorgen für Lebendigkeit. CD und Buch sind hervorragend aufeinander abgestimmt und bilden eine Einheit. Beide sind sehr unterhaltsam und lehrreich. Sie machen Lust auf mehr!

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_619.pdf