extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Antje Babendererde

Schneetänzer

  • Format: 5 CDs
  • Spielzeit: 406 Minuten
  • ISBN: 978-3-8337-4084-8

15,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Schneetänzer

  • Spielzeit: 406 Minuten

Hals über Kopf bricht der 18-jährige Jacob in den hohen Norden Kanadas auf, um endlich seinen Vater kennenzulernen. Nachdem ihn seine Mutter jahrelang belogen hat, will er nun das Geheimnis seiner Herkunft lüften. Als er lebensgefährlich von einem Bären verletzt wird, ahnt er noch nicht, dass er dort, in der eiskalten Einsamkeit der wilden, ungezähmten Natur, der Liebe seines Lebens begegnen wird …

Aleksandar Radenkovic und Carla Swiderski bringen Antje Babendererdes bildgewaltiges Meisterwerk aus Survival-Abenteuer und epische Liebesgeschichte fesselnd und einfühlsam zu Gehör.

Die gleichnamige Buchausgabe ist im Arena Verlag erschienen.

.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Antje Babendererde. Antje Babendererde

Antje Babendererde, geboren 1963, wuchs in Thüringen auf und arbeitete nach dem Abi als Hortnerin, Arbeitstherapeutin und Töpferin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Viele Jahre lang galt ihr besonderes Interesse der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Ureinwohner*innen Nordamerikas. Ihre einfühlsamen Romane zu diesem Thema für Erwachsene wie für Jugendliche fußen auf intensiven Recherchen während ihrer USA-Reisen und werden von der Kritik hoch gelobt. Mit ihren Romanen "Isegrim" und "Der Kuss des Raben" kehrt die Autorin zu ihren Thüringer Wurzeln zurück.

Das Foto zeigt Aleksandar Radenkovic Linda Rosa Saal

Aleksandar Radenković wurde 1979 in Serbien geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums in Leipzig hatte er u. a. in Düsseldorf und Hamburg feste Engagements. Seit Sommer 2013 gehört er dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Als Schauspieler wirkt er zudem in diversen Fernsehproduktionen, wie zum Beispiel "Homeland", mit und ermittelt seit 2018 als Kriminaloberkommissar in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin".

Das Foto zeigt Carla Swiderski Jasmin Shamsi

Carla Swiderski studierte Germanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaften in Hamburg, London und New York. Sie arbeitete in der Produktion von internationalen Kinofilmen und im Lektorat des Ullstein Verlags. Heute ist sie als freie Autorin und Lektorin sowie in der Wissenschaft tätig.

Pressestimmen

Die Geschichte hat uns sehr gefesselt, allein schon durch die Stimme von Aleksandar Radenkovic.

LovelyBooks (Beitrag von 3erMama)

Carla Swiderski und Aleksandar Radenkovic passen toll zur Geschichte und durch diesen deutlich hörbaren Passagenwechsel kann man der Geschichte leicht folgen.

Facebook (Beitrag von Claudias Bücherregal)

Aleksandar Radenkovic liest ihn mit viel Gefühl mit einer jungen Stimme, die so viel Verletzlichkeit und Unsicherheit auszudrücken vermag, dass es den Hörer in seinen Bann zieht.

buchverzueckt.blogspot.com

Atmosphärisch dicht, mit interessanten Charakteren und immer wieder hintergründigen Informationen zur Lebensweise der nordamerikanischen indigenen Stämme. […] Absolut hörenswert!

Westfälische Nachrichten

Einfühlsam versetzt sich Sprecher Aleksandar Radenkovic in den 18-jährigen Jacob hinein und fesselt mit seinem Vortrag.

ekz (Kürzel ds)

Auszeichnungen

Logo Hörbuch des Monats

Hörbuch des Monats (Dt. Akademie für KJL)

"Jacob erfährt die Wahrheit über seinen leiblichen Vater, einen Cree-Indianer, und reist spontan in den hohen Norden Kanadas, um ihn zu suchen. In der endlosen Weite kommt er seiner Familie, aber auch seiner eigenen Identität näher. Mit dem ruhigen, gefühlvollen Timbre wird die Geschichte lebendig; die Perspektiven wechseln, mit ihnen auch die Stimmen. Ein gelungenes Hörerlebnis, das aktuelle Fragen aufgreift und einen anderen Blick auf die Natur gewährt."

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zeichnet monatlich ein Kinder- bzw. Jugendhörbuch der aktuellen Verlagsproduktionen aus.

Logo Bücher Magazin

wurde von den Rezensent*innen des BÜCHERmagazins mit dem Prädikat "Grandios" bewertet

"Aleksandar Radenkovic gelingt eine fesselnde Lesung in der Rolle des Jacob. [...] Auch Carla Swiderski lässt als Kimi das junge [...] Mädchen treffend lebendig werden. Das Hörbuch entfaltet seinen Sog nicht nur bei Themen Natur, Herkunft und Identität, sondern bezaubert auch mit einer zarten Liebesgeschichte, die sich zwischen den so unterschiedlich sozialisierten Jugendlichen entspinnt."

Die Rezensent*innen des BÜCHERmagazins vergeben das Siegel "Grandios" für die Hörbücher, die sie als besonders wertvoll erachten.

KIMI - Das Siegel für Vielfalt in Kinderbüchern

"Jurystimmen: „Das Buch ist ein Sog, hinein in eine andere Welt." // „Das Hörbuch schafft es, die besondere Stimmung des Textes lebendig zu machen." Der KIMI-Faktor: Das Buch zeigt mit spielerischer Ernsthaftigkeit zwei völlig unterschiedliche Kulturen die durch einen Schicksalsschlag aufeinandertreffen und sich dadurch näherkommen. Es erzählt die Geschichte von der Reise des Hauptcharakters Jakob, der in Kanada bei den Crees seinen leiblichen Vater sucht und dabei einen folgenschweren Unfall erleidet. Vielfaltsmerkmale: People of Color, Identifikationsmöglichkeiten für diverse Familienkonstellationen, Wertevielfalt, Sprachenvielfalt und Sprachpraxen, Kulturen und Herkunft, Erfahrungen mit Trauma, Krankheit, Tod"

Einmal pro Jahr zeichnen die KIMI-Jurys, bestehend aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, aus der großen Anzahl an Neuerscheinungen diejenigen aus, die bunt und fröhlich, realistisch und fantasievoll, vor allem aber beiläufig vielfältig und ohne Klischees und diskriminierenden Zuschreibungen aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen. [...] Deshalb gibt es KIMI - das vielfältige Kinder- und Jugendbuchsiegel. Das KIMI-Team entwickelt Vielfaltskriterien, anhand derer sich nicht nur bereits auf dem Markt existierende Bücher für das Siegel qualifizieren können - sondern die Verlagen, Autor*innen und Illustrator*innen helfen, vielfältige Bücher zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei bisher People of Color, LGBTIQ, Menschen mit Behinderung, mit Fluchterfahrungen und interkulturellen/interreligiösen Lebenswirklichkeiten - ebenso wie vielfältige Familienkonzepte und Armutserfahrungen. Quelle: https://kimi-siegel.de/das-kimi-siegel/

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2991.pdf