extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Kirsten BoieAngela Gerrits

Thabo - Detektiv & Gentleman. Die Krokodil-Spur

Das Hörspiel

  • Format: CD
  • Spielzeit: 52:29
  • ISBN: 978-3-8337-3991-0

13,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Thabo - Detektiv & Gentleman. Die Krokodil-Spur

Das Hörspiel

  • Spielzeit: 52:29

Sifisos Schwester Delighty ist spurlos verschwunden. Sie wird doch nicht zu nah an den Fluss gegangen und von einem Krokodil angegriffen worden sein? Oder hat der Medizinmann etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Und was wissen die Mitarbeiter der Hilfsorganisation Water Wizzard? Thabo und Emma machen sich mit Sifiso auf die Suche und finden bald raus, dass auch andere Kinder verschwunden sind. Nun müssen sie zusammenhalten, denn klar ist: Für die kniffligsten Fälle brauchst du deine besten Freunde!

Ein Hörspiel von Angela Gerrits mit Musik von Jan-Peter Pflug.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Kirsten Boie. Indra Ohlemutz

Kirsten Boie, geboren 1950 in Hamburg, ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuch*autorinnen. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. Nach der Adoption des ersten Kindes musste sie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben und begann zu schreiben. 1985 erschien Kirsten Boies erstes Buch, "Paule ist ein Glücksgriff", das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt Kirsten Boie im Jahr 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und im Jahr 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von Kirsten Boie rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und 2019 wurde die Autorin zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg ernannt. Kirsten Boie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann bei Hamburg.

Angela Gerrits studierte Musikwissenschaft, Italienisch und Literatur in Hamburg und arbeitete nach dem Examen zunächst als Theaterdramaturgin. Sie hat zahlreiche Jugendbücher und über 30 Hörspiele geschrieben, darunter die 13-teilige Serie "Singapore Sling", die zum Hörspiel des Monats gewählte Bearbeitung von Goethes Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" und die Kinder- und Jugendhörspiele "Tintenfisch und Rolli", "Strandpiraten", "Paula & Co", "Anna und der Flaschengeist" und "Florians Reise".

Das Foto zeigt Julia Bareither privat

Julia Bareither wurde 2004 geboren und geht in Hamburg zur Schule. Sie nahm am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2016 teil. Seitdem ist sie in vielen Folgen der Reihen "Wieso? Weshalb? Warum? junior" und "Wieso? Weshalb? Warum?" zu hören.

Tobias Diakow absolvierte seine Schauspielausbildung an der Arturo Schauspielschule in Köln. Im Fernsehen ist er in Serien wie "Tatort", "Notruf Hafenkante" und "Mordshunger - Verbrechen und andere Delikatessen" zu sehen. Außerdem arbeitet er als Synchronsprecher.

Das Foto zeigt Julian Greis JUMBO Verlag

Julian Greis wurde 1983 in Hattingen geboren. Seit 2009 ist er festes Ensemblemitglied im Thalia Theater in Hamburg und außerdem als Film- und Fernsehschauspieler sowie Hörbuchsprecher tätig. Julian Greis wurden bereits mehrere Preise verliehen: 2012 erhielt er den Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung, 2015 den Rolf-Mares-Preis und 2017 wurde er mit dem Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO als bester Interpret ausgezeichnet.

Das Foto zeigt Peter Kaempfe Peter Kaempfe

Peter Kaempfe ist seit über 40 Jahren erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler. Er war Gründungsmitglied der bremer shakespeare company und erhielt mit dem "Wintermärchen" den "Förderpreis der Akademie der Künste, Berlin". Seine ausdrucksstarke Stimme ließ ihn zum erfolgreichen Kommentarsprecher in mehr als 800 Fernsehdokumentationen für alle deutschen Sendeanstalten werden.

Das Foto zeigt Ingeborg Kallweit Ingeborg Kallweit

Ingeborg Kallweit

Anne Müller absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Sie stand bereits an Theatern in Hannover, Branschweig,Frankfurt und Berlin auf der Bühne und wurde von der Fachzeitschrift Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres 2008 gewählt. Seit 2013 ist sie festes Ensemblemitglied des detuschen Schauspielhauses in Hamburg.

Martin Seifert, 1951 in Jena geboren, lernte zunächst den Beruf des Werkzeugmachers und war Teil einer Laienschauspielgruppe. 1971 begann er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin zu studieren und spielte währenddessen bereits am Deutschen Theater. Nach Anstellungen am Schweriner Staatstheater, folgt 1978 ein Engagement im Berliner Ensemble, in dem er seitdem spielt. Neben dem Theater tritt er auch in vielen Film- und Fernsehproduktionen auf. Erste größere Aufmerksamkeit erregte er mit seiner Rolle in Heiner Carows "Bis daß der Tod euch scheidet" aus dem Jahr 1979. 2012 spielt er im TV-Zweiteiler "Der Turm" mit. Martin Seifert lebt in Berlin.

Douglas Welbat, 1957 in Berlin geboren, nahm nach dem Abitur drei Jahre Schauspielunterricht. Danach war er am Thalia Theater, Theater im Zimmer, Ernst Deutsch Theater in Hamburg sowie am Stadttheater Hildesheim und am Theater am Goetheplatz in Bremen engagiert. Im Fernsehen war er unter anderem in den Serien "Großstadtrevier", "Unsere Hagenbecks", "Bella Block" und "Die Männer vom K3" zu sehen. Er arbeitet außerdem als Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Sprecher. Als Stimme des "Krümelmonsters" aus der "Sesamstraße" ist er dem jüngeren Publikum bekannt. Er spricht auch Werbespots für Funk und Fernsehen und leiht William Hurt, Richard Karn und Rolf Lassgård seine Stimme.

Tilo Werner studierte Schauspiel an Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er war stand am Maxim Gorki Theater und am Deutschen Theater in Berlin auf der Bühne und spielte an Theatern in Ungarn und Österreich. Seit 2009 ist er festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters in Hamburg.

Gala Othero Winter absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Seit 2014 ist sie Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Sie wurde bereits mit dem Boy-Gobert-Preis und dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis ausgezeichnet.

Pressestimmen

Das Hörspiel von Angela Gerrits mit Musik von Jan-Peter Pflug ist nach einer Geschichte von Kinderbuchautorin Kirsten Boie entstanden und wartet mit wunderbarer atmosphärischer Musik und guten Sprechern auf.

hoerspatz.de

Neben der sinnvollen Kürzung trägt [die] Vielzahl an Sprechern […] zu einem Spannungsplus bei. Klare Empfehlung.

medienprofile (Michaela Groß)

Geräusche und passende Musik werden sinnvoll eingesetzt und die Protagonisten sind mit Felix Lengenfelder (Thabo), Katharina Matz (Miss Agatha) und Peter Kaempfe (Inspector) und vielen anderen hervorragend besetzt.

ekz.bibliotheksservice

Soundkulisse und musikalische Untermalung sind sehr gelungen und bescheren ein schönes, lebendiges Hörspiel.

Hörbuchjunkies

Auszeichnungen

Logo AUDITORIX Hörbuchsiegel

AUDITORIX Hörbuchsiegel

"Thabo, Detektiv und Gentleman aus Swasiland, ermittelt im Fall des verschwundenen Mädchens Delighty. Er, seine Freundin Emma und ein bester Freund Sifiso, der Bruder von Delighty, setzen alles daran, die Kleine zu finden und decken dabei kriminelle Machenschaften einer angeblichen Hilfsorganisation auf. Die Buchvorlage ist von der renommierten Autorin Kirsten Boie, die sich in Afrika engagiert und einen differenzierten Blick auf den schwarzen Kontinent hat. In der Hörspielbearbeitung von Angela Gerrits geht davon nichts verloren. Das in jeder Hinsicht gelungene Hörspiel, das überwiegend von Kindern gesprochen wird, thematisiert Verbrechen gegen Kinder auf eine Weise, die junge Zuhörer nicht mutlos macht. Zumutungen, die die Realität bereithält, werden hier in einem emotional verkraftbaren Rahmen eher nebenbei vermittelt. Und trotzdem lädt das Gehörte zum Nachdenken und Nachfragen ein. Das Hörspiel wurde vom NDR realisiert, in der redaktionellen Verantwortung von Jörgpeter von Clarenau, Regie führte Janine Lüttmann, die Musik ist von Jan-Peter Pflug."

Das AUDITORIX Hörbuchsiegel zeichnet herausragende Hörbuch-Produktionen für Kinder aus. Es entstand im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts "Hören mit Qualität" der Initiative Hören und der Landesanstalt für Medien NRW und wurde 2009 erstmals verliehen. Das AUDITORIX Hörbuchsiegel ist eine Orientierungshilfe für Kinder und Erwachsene beim Kauf besonders für junge Hörer geeigneter, qualitativ hochwertiger Produktionen. Weitere Informationen: www.hoerbuchsiegel.de

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2953.pdf