extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Cornelia Funke

Tintentod

Das Hörbuch - Limitierte Sonderausgabe

  • Format: 18 CDs
  • Spielzeit: 22:50:36
  • ISBN: 978-3-8337-2144-1

39,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Tintentod

Das Hörbuch - Limitierte Sonderausgabe

  • Spielzeit: 22:50:36

"War die andere Welt ebenso gewesen? Warum erinnerte er sich kaum? Hatte das Leben dort aus demselben betörenden Gemisch bestanden: aus Dunkelheit und Licht, aus Grausamkeit und Schönheit ... so viel Schönheit, dass sie ihn manchmal fast betrunken machte?"

Wie glücklich war Meggie, endlich mit ihren Eltern in der Tintenwelt zu leben. Doch seit der schreckliche Natternkopf einen Handel mit dem Tod eingegangen ist, sind sie alle in Gefahr. Es ist höchste Zeit, ihm entgegen zu treten.

Der Schauspieler Rainer Strecker lässt in diesem fulminanten Finale der Trilogie die Wesen und Wunder der Tintenwelt lebendig werden.

Das gleichnamige Buch ist im Cecilie Dressler Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Cornelia Funke. E. Briese

Cornelia Funke, geboren 1958 in Dorsten / Westfalen, ist als Kinder- und Jugendbuchautorin international erfolgreich. Sie arbeitete zunächst als Pädagogin und studierte parallel dazu Buchillustration. Anschließend begann sie, Geschichten für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Der internationale Durchbruch als Autorin gelang ihr mit dem Roman "Herr der Diebe", der sich monatelang auf den US-Bestsellerlisten hielt. Ihre Bücher sind in über 40 Sprachen übersetzt. Cornelia Funke wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Internationalen Buchpreis CORINE" und zweimal mit dem "Book Sense Book Of The Year Award". 2008 erhielt sie einen Bambi in der Kategorie Kultur sowie das Bundesverdienstkreuz am Bande. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, darunter "Herr der Diebe", "Die Wilden Hühner", "Hände weg von Mississippi" und "Tintenherz". Cornelia Funke lebt mit ihrer Familie in Los Angeles.

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Ich bin ein leidenschaftlicher Anhänger der Hörbücher und ich finde immer, dass es ganz wunderbar ist, wenn ein guter Vorleser die Wörter erstmal richtig zum Leben bringt. Und Rainer Strecker macht das natürlich fantastisch.

Cornelia Funke, Interview mit dem NDR

Abschlussband der Tintenwelt-Trilogie. Zugreifen!

ekz.bibliotheksservice

Cornelia Funke hat ihre Geschichte in eine zauberhafte Sprache gekleidet, die in Tintentod atmosphärisch vielleicht noch etwas dichter, ja: poetischer daherkommt als in Tintenherz oder Tintenblut. Wer diese hervorragende Aufnahme des Buches in der Lesung des Schauspielers Rainer Strecker hört, wird das noch besser als beim Lesen begreifen.

Lübecker Nachrichten

Auszeichnungen

Logo hr2-Hörbuchbestenliste

hr2-Hörbuchbestenliste

"Nun gibt es auch das fulminante Finale der Trilogie als Hörbuch. Und der Schauspieler Rainer Strecker lässt wieder alle Fabelwesen durch seine wandelbare, dunkel melancholische Stimme lebendig werden. Seine Sprechkunst und Ulrich Maskes Musik, die mal die Spannung erhöht, mal meditative Atempausen schafft, machen aus dem hochgelobten Kinderbuch ein Gesamtkunstwerk."

Die hr2-Hörbuchbestenliste ist eine Initiative des Hessischen Rundfunks und des Börsenblatts für den Deutschen Buchhandel. Sie wird seit 1997 monatlich herausgegeben. 22 Juroren, darunter Kritiker der großen deutschsprachigen Zeitungen, Schriftsteller und andere Persönlichkeiten des kulturellen Lebens, wählen besonders hörenswerte neuerschienene Hörbücher aus.

Logo HörKules

HörKules

Der HörKules ist ein Hörbuch-Publikumspreis des deutschen Buchhandels. Einmal im Jahr findet eine Online-Abstimmung statt. Der HörKules wird dem Siegerverlag auf der Leipziger Buchmesse überreicht.

Kinder- & Jugendbuchliste

"Rainer Strecker sorgt dafür, dass auch diejenigen, die hörend in die Tintenwelt eintauchen, auf ihre Kosten kommen. Er zelebriert "Tintentod", kitzelt jeden noch so kleinen Unterton aus dem Buch heraus und lässt die Figuren lebendig werden: Meggie, Mo, Farid, Resa, Rosenquarz, den Schwarzen Prinzen, den Natternkopf, Doria ? Mal sehr bestimmt, mal zaghaft-zaudernd, aber stets zauberzungengleich."

Die Kinder- & Jugendbuchliste wird vierteljährlich vom Saarländischen Rundfunk in Zusammenarbeit mit Radio Bremen herausgegeben. Jeweils neun Bücher und drei Hörbücher werden unter Beteiligung einer Kinderjury ausgewählt.

Das grandioseste Hörbuch

Das grandioseste Hörbuch wird von den Lesern des unabhängigen Magazins hörBücher gewählt. Zur Auswahl stehen Produktionen, die in dem Magazin das Prädikat "Grandios" erhalten haben. Jeder Leser hat drei Stimmen in den Kategorien "Erwachsenen-Hörbuch" und "Kinder & Jugendliche".

Buchliebling

Der Buchliebling ist ein österreichischer Literaturpreis, der seit 2006 jährlich vergeben wird. Es handelt sich um einen Publikumspreis, der in Kooperation von dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, WKO Fachverband Buch- und Medienwirtschaft und dem ORF Convetti TiVi organisiert wird. Buchhandlungen in ganz Österreich werden dazu ermuntert, Stimmzettel bei sich auszulegen. Schulen werden ebenfalls eingeladen, an der Abstimmung teilzunehmen.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1234.pdf