extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Klaus-Peter Wolf

Todesspiel im Hafen

Sommerfeldt räumt auf

  • Format: 4 CDs
  • Spielzeit: 05:47:39
  • ISBN: 978-3-8337-3979-8

15,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Todesspiel im Hafen

Sommerfeldt räumt auf

  • Spielzeit: 05:47:39

Er ist charmant. Er ist intelligent. Und er kann töten. Noch sitzt der falsche Arzt aus Norden in der JVA, denn Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen hat den Serienkiller festgenommen. Seine Geliebte Cordula ist ebenfalls im Gefängnis - aus Liebe will sie die Schuld an Sommerfeldts Verbrechen auf sich nehmen. Das kann er nicht zulassen. Und deshalb wird er auch nicht allzu lange in der Zelle bleiben ...

Die gleichnamige Buchausgabe ist im FISCHER Taschenbuch Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Klaus-Peter Wolf. Gaby Gerster

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasste Drehbücher, unter anderem für den "Tatort" und "Polizeiruf 110". Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman "Ostfriesensünde" wurde von den Leserinnen und Lesern der "Krimi-Couch" zum "Besten Kriminalroman des Jahres 2010" gewählt. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Einige Bücher der Krimireihe wurden prominent fürs ZDF verfilmt und weitere folgen. "Ostfriesenkiller", "Ostfriesenblut", "Ostfriesengrab" und "Ostfriesensünde" begeisterten Millionen von Zuschauerinnen und Zuschauern. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.

Pressestimmen

Doch die eigentliche Hauptperson ist der Autor selbst, wenn er als Sprecher diese Figur [Dr. Sommerfeldt] lebt. Und das ist einzigartig.

Doppelpunkt (Rainer Scheer)

Auch diesmal weiß er [Klaus-Peter Wolf] seine Hörerschaft stimmlich mitzunehmen.

Michael Brinkschulte (Der Hörspiegel)

"Todesspiel im Hafen" gehört zu den absoluten Highlights dieses Jahres.

literaturmarkt.info

Band 3 lässt sich wieder genauso gut anhören und der Autor konnte mich auch wieder von seiner Sprechweise begeistern. Mittlerweile kann ich mir gar keine andere Stimme vorstellen.

books-and-cats.de

Es war wieder ein Genuss, der gelungenen Autorenlesung zu folgen. Als Zuhörer ertappt man sich dabei mit dem Serienkiller zu sympathisieren, obwohl doch Leichen seinen Weg pflastern … Durch die bildhafte Sprache und dem ganz besonderen Humor, der hier verankert ist, ist man nah am Geschehen und es macht einfach nur Spaß zuzuhören.

wir-besprechens.de (Birgitt Kleffmann)

Auch ich bin schon mit dem ersten Hörbuch um Dr. Sommerfeldt großer Fan des falschen Arztes mit Praxis in Norddeich geworden und kann zu seinem Erschaffer nur eines sagen: "Experiment geglückt!"

audioafin.de

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2910.pdf