extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Maja Nielsen

Vulkane. Feuer und Asche über Pompeji

Abenteuer! Maja Nielsen erzählt

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:16:55
  • ISBN: 978-3-8337-2968-3

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Vulkane. Feuer und Asche über Pompeji

Abenteuer! Maja Nielsen erzählt

  • Spielzeit: 01:16:55

Im Jahr 79 n. Chr. erlebt Pompeji ein Inferno: Die Erde spuckt Feuer. Steine und Asche regnen vom Himmel. Beim Ausbruch des Vesuv wird die Stadt vom Erdboden verschluckt. Der römische Naturforscher Plinius begibt sich mitten hinein in die Katastrophe und wird zu einem der ersten Vulkanforscher der Welt. Auch heute wagen sich Vulkanologen bis an den Rand der Krater oder sogar mitten hinein.

Maja Nielsen erzählt die fesselnde Geschichte Pompejis und begibt sich auf die Spuren der mutigsten Forscher von damals bis heute. Gemeinsam mit den jungen Wissenschaftlern Maddalena de Lucia und Daniel Wiedenmann nimmt sie Klein und Groß mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise bis ins Innere der jahrtausendealten Feuerberge.

Das gleichnamige Buch ist im Gerstenberg Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Maja Nielsen. Maja Nielsen

Maja Nielsen, geboren 1964 in Hamburg, ist ausgebildete Schauspielerin und hatte Engagements in Hamburg, München, Stuttgart, Tübingen und Kassel. Durch ihre beiden Söhne kam sie zum Schreiben spannender Abenteuergeschichten. Viele davon sind als Bücher und Hörbücher erschienen oder wurden als Hörspiele und Reportagen im Rundfunk gesendet. Maja Nielsen erhielt 2009 den Deutschen Kinderhörspielpreis für "Feldpost von Pauline". 2013 wurde sie von der Arbeitsgemeinschaft Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses zur "Lesekünstlerin des Jahres" gekürt.

Das Foto zeigt die Schauspielerin Katja Danowski. Tim Dobrovolny

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule für Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung "Herr Lehmann" vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie "Tatort", "Finn Zehender" und "Die Rentnercops" zu sehen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Dagmar Dreke. Dagmar Dreke

Dagmar Dreke, geboren 1958 in Hamburg, ist freischaffende Schauspielerin, Sängerin, Synchron- und Hörbuchsprecherin. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und hatte im Anschluss daran mehrere Engagements an Theatern in Hannover und Hamburg.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Tim Niebuhr. Tim Niebuhr

Tim Niebuhr, geboren 1979 in Hamburg, ist Schauspieler. Nach einer Schauspiel- und Gesangsausbildung stand er unter anderem am Hamburger Tourneetheater, am Landestheater Parchim und beim Spielwerk Hamburg auf der Bühne. Zudem spielt er in Kurzfilmproduktionen, leitet Jugendtheatergruppen, inszeniert Lesungen für Jugendliche und spricht Hörbücher. Tim Niebuhr lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt Aleksandar Radenkovic Linda Rosa Saal

Aleksandar Radenković wurde 1979 in Serbien geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums in Leipzig hatte er u. a. in Düsseldorf und Hamburg feste Engagements. Seit Sommer 2013 gehört er dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Als Schauspieler wirkt er zudem in diversen Fernsehproduktionen, wie zum Beispiel "Homeland", mit und ermittelt seit 2018 als Kriminaloberkommissar in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin".

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Martin  Sabel. Matthias Scheuer

Martin Sabel, geboren 1972 in Hamburg, arbeitet als freiberuflicher Schauspieler und Sprecher. Er absolvierte die Schule für Schauspiel in Hamburg und stand in Berlin, Bonn und Hamburg auf der Bühne. Neben Film- und Fernsehauftritten, so zum Beispiel in "Verbotene Liebe", "Lauf um dein Leben" und "Ein Toter führt Regie", ist er als Sprecher für Synchron (unter anderem John Wayne) sowie Hörbuch tätig und führt Dialogregie bei Hörspielproduktionen. 2006 erhielt Martin Sabel den Publikumspreis "Hörspiel-Award" in Bronze als bester männlicher Sprecher. Aktuell erheitert er in einem kultigen Kino- und TV-Werbespot zur Altersvorsorge als Vampir Millionen Menschen.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Schauspieler Florens Schmidt. Lucas Secker

Florens Schmidt, geboren 1984 in Berlin, studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Er stand auf Theaterbühnen in Potsdam und Berlin. Für das Fernsehen spielte er unter anderem in der Kinder- und Jugendserie "Schloss Einstein". Der Film "Krankheit der Jugend", in dem er eine der Hauptrollen verkörpert, wurde 2010 während der Hofer Filmtage uraufgeführt und bei Arte ausgestrahlt. Heute ist Florens Schmidt Ensemblemitglied des Jungen Schauspielhauses Hamburg. Daneben spricht er Hörbücher und synchronisiert Kinofilme wie "A Somewhat Gentle Man" und "Precious".

Anton Sprick, geboren 1994 in Hamburg, spielt bereits seit dem sechsten Lebensjahr Theater und stand in Gastrollen für Fernsehserien vor der Kamera. Zudem ist er als Synchron- und Hörspielsprecher tätig. 2006 gewann er den Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels und 2007 wurde er mit dem Nachwuchspreis des Ohrkanus ausgezeichnet.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Bernd Stephan. Gregor Szielasko

Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie "CarNapping" und Fernsehproduktionen wie "Ein Fall für Zwei" mit. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Darüber hinaus prägt seine Stimme die Abenteuer-Serie "Goldrausch in Alaska". Für JUMBO wirkt Bernd Stephan mit seiner erfahrenen und prägnanten Hörbuch-Stimme in über 80 Produktionen mit. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Sonja Szylowicki. Sonja Szylowicki

Sonja Szylowicki, geboren in Kaiserslautern, studierte an der Schauspielschule in Hamburg. Es folgten Theaterengagements in Wittenberg, Detmold, Aachen und Düsseldorf. Sie spielte zahlreiche Hauptrollen, unter anderem die Julia in Shakespeares "Romeo und Julia", die Hermia in "Ein Sommernachtstraum" und die Marie in Goethes "Clavigo". Zudem trat Sonja Szylowicki in Kindertheaterstücken und Musicals auf und stand für Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Sie arbeitet als Synchron- und Hörbuchsprecherin sowie als Sprecherin für Fernsehen und Radio. Sonja Szylowicki lebt in Hamburg.

Detlef Tams, geboren 1970 in Hamburg, ist als Schauspieler, Synchronsprecher, Hörbuchsprecher, Sprech- und Schauspielcoach tätig. Neben einer Schauspielausbildung an der Hamburger Schule für Sprech- und Schauspielkunst absolvierte er bei Dieter Bartel eine Ausbildung zum musisch orientierten Sprech- und Schauspiellehrer. Er stand unter anderem am Thalia Theater, am Schauspielhaus Hamburg und am Imperial Theater auf der Bühne. Für das Fernsehen ist Detlef Tams sowohl als Schauspieler in Filmen als auch Sprecher in Dokumentationen tätig.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter. Alex Lipp

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, ist Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er inzwischen freiberuflich tätig. Im Fernsehen ist er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne bleibt er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorgtheaters treu. Zudem ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Wechselnde Sprecher, Interviews mit Wissenschaftlern und Originalgeräusche ergeben ein abwechslungsreiches Gesamtpaket. Bei einer Gesamtspielzeit von 01:16 erhält man eine gute Wissensvermittlung auf verständlichem Niveau, die nicht nur Kindern die Thematik näher bringt, sondern auch Erwachsenen die Sachverhalte interessant vermittelt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Gute Wissensvermittlung auf verständlichem Niveau, die nicht nur Kindern die Thematik näher bringt, sondern auch Erwachsenen Sachverhalte interessant vermittelt.

Der Hörspiegel

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1981.pdf