extra-small small medium large extra-large portrait landscape

11,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Moni Port

Was liegt am Strand und redet undeutlich? & Was sitzt im Wald und winkt?

Rätselwitze und Wortspiele

  • Format: CD
  • Spielzeit: 35:43
  • ISBN: 978-3-8337-3740-4

Was liegt am Strand und redet undeutlich? & Was sitzt im Wald und winkt?

Rätselwitze und Wortspiele

  • Spielzeit: 35:43

Kinder lieben Scherzfragen - je alberner, desto besser! Blöde Fragen gibt es nicht und blöde Antworten? Von wegen! Hier machen Wortspiele, Quatschantworten und lustige Wörter einfach Spaß! Moni Port hat diese Rätsel auf Pausenhöfen und bei Grundschulkindern aufgeschnappt, gesammelt und um eigene ergänzt. Großartige Sprecher bringen zusammen mit witzigen Geräuschen und Musik die ganze Familie zum Schmunzeln!

Das gleichnamige Buch ist im Klett Kinderbuchverlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt Moni Port Stephan Jockel

Moni Port studierte nach ihrer Lehre zur Buchhändlerin Kommunikationsdesign an der Fachhochschule in Mainz. Heute arbeitet sie in der Frankfurter Ateliergemeinschaft LABOR als Grafikerin und Illustratorin. Moni Port lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Das Foto zeigt Julia Bareither privat

Julia Bareither wurde 2004 geboren und geht in Hamburg zur Schule. Sie nahm am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2016 teil. Seitdem ist sie in vielen Folgen der Reihen "Wieso? Weshalb? Warum? junior" und "Wieso? Weshalb? Warum?" zu hören.

Das Foto zeigt Bibiana Beglau Stephanie Fuessenich

Seit Beginn ihrer Karriere arbeitet Bibiana Beglau mit Regisseuren, die das Theater und den Film der Gegenwart prägen. Nationale Berühmtheit und internationale Anerkennung erlangte sie mit ihrer Hauptrolle in Volker Schlöndorffs Spielfilm Die Stille nach dem Schuss. Beglau wurde mehrfach ausgezeichnet und als Schauspielerin für ihre herausragenden Leistungen gewürdigt, darunter mit dem Silbernen Bären der Berlinale als beste Darstellerin, dem Ulrich-Wildgruber-Preis sowie dem Adolf-Grimme-Preis. 2017 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als beste Interpretin. Neben ihren Theaterengagements spielt Bibiana Beglau in vielen großen Film- und Fernsehproduktionen. Beglau ist 2015 für ihre besondere schauspielerische Leistung mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet worden.

Das Foto zeigt die Schauspielerin Katja Danowski. Tim Dobrovolny

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule der Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung Herr Lehmann vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie Tatort, Finn Zehender und Die Rentnercops zu sehen.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre. JUMBO Verlag

Bettina Göschl ist mit ihren Kinderliedern aus der KiKA-Sendung SingAlarm bekannt. Mit "Ostfriesenblues" und "Ostfriesentango" begleitet sie Klaus-Peter Wolfs Krimiwelt auch für Erwachsene musikalisch. Sie hat zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht, und ihre Drehbücher für das Kinderfernsehen sind preisgekrönt. Zuletzt ist das Bilderbuch Paffi. Ein kleiner Drache und das Kätzchen bei JUMBO erschienen.

Niklas Heinecke ist Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Er stand bereits auf zahlreichen Bühnen und führte Regie bei Theateraufführungen in Braunschweig, Hamburg und Zürich. Zudem liest er öffentlich für Kinder und Erwachsene und leitet die Theaterjugend Hamburg sowie andere Theatergruppen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Jule Hupfeld. Ralf Hupfeld

Jule Hupfeld ist in zahlreichen JUMBO-Hörspielen zu hören, unter anderem in mehreren Wieso? Weshalb? Warum?-Folgen und im Hörspiel Peter, Ida und Minimum. Zudem hat sie das Hörbuch Ponyhof Liliengrün. Rosa und Ravioli gesprochen. Die Reihe Ponyhof Apfelblüte spricht sie lebhaft und authentisch.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stefan Kaminski. Matti Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er stand viele Jahre auf der Bühne des Deutschen Theaters in Berlin, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe "Kaminski ON AIR" regelmäßig im Deutschen Theater Berlin aufgetreten. Zurzeit ist er mit dem Live-Hörspiel "Sartana" mit Bela B, Oliver Rohrbeck und Peta Devlin auf Tour. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Das Foto zeigt Hendrik Kleinschmidt JUMBO Verlag

Hendrik Kleinschmidt, 2001 geboren, gewann 2014 in Hamburg den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Daraufhin sammelte er erste Erfahrungen als Hörbuchsprecher im WunderWelt Studio des JUMBO Verlags. Seitdem ist er fester Sprecher der Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen" und leiht Kirsten Boies "Thabo - Detektiv und Gentleman" seine unverwechselbare Stimme.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katinka Kultscher. JUMBO Verlag

Katinka Kultscher wurde 1999 geboren. Als Sprecherin ist sie unter anderem als "Lotta" in der Reihe "Mein Lotta-Leben" von Alice Pantermüller und Daniela Kohl zu hören. Als Sängerin wirkte sie zum Beispiel bei Bettina Göschls Produktion "1 Kopf, 2 Ohren, 10 tanzende Finger" mit.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Instrumentalmusik und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad. Karl Menrad

Karl Menrad spielt seit fast 40 Jahren auf Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft. Nach seinem ersten Engagement als Schauspieler 1968 folgten viele weitere, u. a. war Karl Menrad 14 Jahre lang am Burgtheater Wien bei Claus Peymann engagiert. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie Schlosshotel Orth. Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner. Isabell Strack (Eutin)

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1992 gründete Meyer-Göllner in Kiel "Irmi mit der Pauke" - unter diesem Label veranstaltet er Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmachkonzerte. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagog*innen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann. Julia Nachtmann

Julia Nachtmann wurde 1981 in Stuttgart geboren. Schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie mehrfach am Thalia Theater zu sehen. Von 2005 bis 2013 erfolgte ein Engagement am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, wo sie 2006 mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet wurde. Sie wirkt außerdem in diversen Fernsehproduktionen, wie dem Tatort, und in der schwäbischen Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf mit. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit ist Julia Nachtmann Sprecherin zahlreicher Hörbücher und beim Rundfunk tätig.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Christine Pappert. Christine Pappert

Christine Pappert, geboren in Hamburg, ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie spricht unter anderem "Carrie" in der TV-Serie "King of Queens". Auch Charakteren aus der "Sesamstraße" und Zeichentrickfiguren wie Amadeus in "Little Amadeus" auf KIKA leiht sie ihre Stimme. Zudem wirkt sie bei Hörspielproduktionen wie "Der Goldene Kompass" von Philipp Pullman und "Skogland" von Kirsten Boie mit. Christine Pappert lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt Aleksandar Radenkovic Linda Rosa Saal

Aleksandar Radenković wurde 1979 in Serbien geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums in Leipzig hatte er u. a. in Düsseldorf und Hamburg feste Engagements. Seit Sommer 2013 gehört er dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Als Schauspieler wirkt er zudem in diversen Fernsehproduktionen, wie zum Beispiel "Homeland", mit und ermittelt seit 2018 als Kriminaloberkommissar in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin".

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Inga Reuters. Inga Reuters

Inga Reuters, geboren 1977, studierte Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft, Ältere deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kunstgeschichte. Seit 2004 gehört sie dem JUMBO-Team an und arbeitet im Lektorat. Für JUMBO spricht sie auch Hörbuchreihen für Kinder sowie mehrere Produktionen für Erwachsene.

Das Foto zeigt Christian Rudolf Thomas Leidig

Christian Rudolf, geboren 1965 in Rathenow, ist Schauspieler, Moderator, Sänger und Sprecher. Er studierte Gesang und Schauspiel an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Dem Fernsehpublikum ist er aus TV-Serien wie Polizeiruf 110, Großstadtrevier, Tatort, Verbotene Liebe und Lindenstraße bekannt. Christian Rudolf moderierte die Kindersendung Im Reich der wilden Kinder und eine tägliche Morningshow bei einem Jazz-Radiosender. Als Synchronsprecher gibt er unter anderem Schauspielern wie Robert Downey Jr. und Brad Dourif seine Stimme. Außerdem ist er in zahlreichen Hörspielen, Hörbüchern, Dokumentationen und Features zu hören und hatte bisher etwa 1500 Live-Auftritte als Sänger in verschiedenen Bands und Musikprojekten.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Bernd Stephan. Gregor Szielasko

Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie "CarNapping" und Fernsehproduktionen wie "Ein Fall für Zwei" mit. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Darüber hinaus prägt seine Stimme die Abenteuer-Serie "Goldrausch in Alaska". Für JUMBO wirkt Bernd Stephan mit seiner erfahrenen und prägnanten Hörbuch-Stimme in über 80 Produktionen mit. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt Uve Teschner Michael Küpker

Uve Teschner ist einer der profiliertesten Hörbuchsprecher. Ob Thriller oder Sachbuch, Krimi oder Kinderbuch, zeitgenössische oder klassische Belletristik - aktuell sind es ca. 200 Hörbücher, die er in den vergangenen Jahren gesprochen hat. Ebenso sind Hörspiele, live oder im Studio, sowie Lesungen Bestandteil seiner Arbeit. Auch in Werbekampagnen oder in synchronisierten Fassungen von TV-Serien und Kinofilmen ist seine Stimme zu hören. Seine Interpretation von Horowitz' Der Fall Moriarty wurde u. a. vom BÜCHERmagazin mit dem Prädikat "Grandios" ausgezeichnet.

Sarah Theel hat Germanistik, Geschichte und Europäische Literaturen in Düsseldorf, Dänemark und Berlin studiert. Seitdem arbeitet sie als Lektorin in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter. Alex Lipp

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, war Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, war er später freiberuflich tätig. Im Fernsehen war er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne blieb er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorg-Theaters treu. Zudem war er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher. Der Schauspieler und Sprecher wurde 71 Jahre alt.

Das Foto zeigt den Autor Klaus-Peter Wolf. Gaby Gerster

Klaus-Peter Wolf zählt zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. Seine Ostfriesenkrimis und fast fünfzig Kinderbücher wurden in sechsundzwanzig Sprachen übersetzt und über dreizehn Millionen Mal verkauft. Seine Drehbücher, u. a. für den Tatort, sorgen für beste Einschaltquoten. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Dietmar Wunder. krohnphoto.com

Dietmar Wunder, 1965 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher, Dialogregisseur sowie Moderator. Er ist die deutsche Stimme von Daniel Craig sowie u. a. von Cuba Gooding Jr. und Sam Rockwell. Nach seiner Schauspielausbildung folgten Engagements an renommierten Theatern. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Deutschen Synchronpreis für die Dialogregie bei Weeds und beim Los Angeles Reel Film Festival als Best Supporting Actor für seine Rolle in Not Worth a Bullet.

Pressestimmen

Eine bunt gemischte Sprechergruppe präsentiert die Rätsel, Große und Kleine, weniger und sehr bekannte Sprecherinnen und Sprecher wie Dietmar Wunder, Bibiana Beglau, Stefan Kaminski, Bettina Göschl, Karl Menrad, Katinka Kultscher, Uve Teschner, Stephan Schad, Julia Nachtmann u.v.a. nebst einer lustigen Truppe Kinderstimmen.

ekz.bibliotheksservice

Diese CD dringt voll in den Kosmos des Kinderhumors ein.

amazon.de (Krimifan)

Ein vergnügliches Hörbuch mit vielen kleinen wunderbaren Sequenzen für Pausen, Freistunden oder als toller Ansatz für kreative Aktivitäten im Unterricht.

Ohrenspitzer

Gut vierzig Scherzfragen werden hier von zahlreichen ausgezeichneten SchauspielerInnen und SynchronsprecherInnen (u.a. Karl Menrad, Bibiana Beglau, Robert Missler, Stefan Kaminski) gestellt.

Borromäusverein e.V.

Viele verschiedene SprecherInnen tragen die Scherzfragen vor, untermalt mit passenden Hintergrundgeräuschen.

jugendliteratur aktuell

Downloads

Alle Presseinformationen als pdf

Presseinformation_2683.pdf
Cover zum Download (300 dpi)

Cover zum Download (300 dpi)

ha2683_original.jpg