extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Andreas H. Schmachtl

Weihnachten!

24 Geschichten mit Tilda Apfelkern, Snöfrid und vielen anderen

  • Format: 3 CDs
  • Spielzeit: 04:29:00
  • ISBN: 978-3-8337-3946-0

15,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Weihnachten!

24 Geschichten mit Tilda Apfelkern, Snöfrid und vielen anderen

  • Spielzeit: 04:29:00

Es weihnachtet sehr bei Andreas H. Schmachtls kleinen Abenteurern. Tilda Apfelkern begrüßt eine neue Freundin zu Weihnachten. Der gute Snöfrid hat ganz vergessen, sich für den Winterschlaf zu rüsten und verbringt mit Björn abenteuerliche Feiertage. Hieronymus Frosch macht neue Erfahrungen mit Temperaturschwankungen. Juli Löwenzahn pflegt seine verschnupfte Mama wieder fast gesund. Herzenswünsche werden wahr, alle genießen das Zusammensein und bestaunen ein herzerwärmendes Weihnachtswunder. Da kommt selbst der grummelige Snöfrid in Weihnachtsstimmung. Oder, Snöfrid? - "Hm".

Die hochkarätigen Sprecher Stephan Schad, Bernd Stephan, Katrin Gerken und Stefan Kaminski geben Andreas H. Schmachtls liebevollen, kleinen Charakteren unverwechselbare Stimmen, die Musik von Jens Kronbügel rundet die 24 Geschichten gekonnt ab.

Die gleichnamige Buchausgabe ist im Arena Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt Andreas H. Schmachtl Foto Schmidt

Andreas H. Schmachtl, geboren 1971, studierte Kunst, Germanistik und Anglistik in Oldenburg. Einen Großteil seiner Zeit verbringt er in England, wo die Ideen zu seinen Büchern entstehen. Nicht zufällig geht es darin hauptsächlich um Igel, Mäuse und andere kleine Wesen, deren Schutz und Erhalt ihm besonders am Herzen liegen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katrin Gerken. Katrin Gerken

Katrin Gerken, geboren 1966 in Cuxhaven, ist Schauspielerin am Altonaer Theater in Hamburg. Nach ihrer Ausbildung an der Stage School of Dance & Drama in Hamburg folgten Engagements unter anderem in Zürich, Basel, am Theater Dortmund und an den Berliner Kammerspielen. Als Erzählerin der "Bobo Siebenschläfer"-Geschichten hatte Katrin Gerken ihren Start als Hörbuchsprecherin. Inzwischen setzt sie ihre ausdrucksstarke Stimme auch als Synchronsprecherin erfolgreich ein, zum Beispiel in Aki Kaurismäkis Film "Der Mann ohne Vergangenheit". Katrin Gerken hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stefan Kaminski. Matti Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Er stand viele Jahre auf der Bühne des Deutschen Theaters in Berlin, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe "Kaminski ON AIR" regelmäßig im Deutschen Theater Berlin aufgetreten. Zurzeit ist er mit dem Live-Hörspiel "Sartana" mit Bela B, Oliver Rohrbeck und Peta Devlin auf Tour. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Bernd Stephan. Gregor Szielasko

Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie "CarNapping" und Fernsehproduktionen wie "Ein Fall für Zwei" mit. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Darüber hinaus prägt seine Stimme die Abenteuer-Serie "Goldrausch in Alaska". Für JUMBO wirkt Bernd Stephan mit seiner erfahrenen und prägnanten Hörbuch-Stimme in über 80 Produktionen mit. Er lebt in Hamburg.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Pressestimmen

Die hervorragenden Sprecher und Sprecherinnen geben den einzelnen Charakteren eine unverwechselbare Stimme. Kleine Musikeinspielungen runden diese gelungene CD harmonisch ab.

medienprofile

Die Sprecher Stefan Kaminski, Katrin Gerken, Stephan Schad und Bernd Stephan verstehen es hervorragend, mit ihren Stimmen eine Stimmung zu verbreiten, die der jeweiligen Geschichte den unverkennbaren Reiz gibt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Gelesen werden die warmherzigen Geschichten von den Sprechern der jeweiligen Figuren Stephan Schad (Tilda), Bernd Stephan (Snöfrid), Katrin Gerken (Juli) und Stefan Kaminski (Hieronymus), die den Charakteren unverwechselbare Stimmen geben und gekonnt eine weihnachtliche Atmosphäre heraufbeschwören. Mit stimmungsvoller Musik von Jens Kronbügel.

ekz.bibliotheksservice

Auszeichnungen

Logo Bücher Magazin

wurde von den Rezensent*innen des BÜCHERmagazins mit dem Prädikat "Grandios" bewertet

Die Rezensent*innen des BÜCHERmagazins vergeben das Siegel "Grandios" für die Hörbücher, die sie als besonders wertvoll erachten.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2893.pdf