extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Wenn ich fröhlich bin

Die schönsten Spiel- und Bewegungslieder

  • Format: CD
  • Spielzeit: 57:11
  • ISBN: 978-3-8337-3552-3

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wenn ich fröhlich bin

Die schönsten Spiel- und Bewegungslieder

  • Spielzeit: 57:11

Die fröhlichen Spiel- und Bewegungslieder bekannter Kinderliedermacher gehen nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine. Mal laut, mal leise, mal schwungvoll, mal ruhig fördern sie Körpergefühl, Koordination, Spracherwerb und Rhythmik und machen nicht nur kleinen Leuten großen Spaß. Beim Katzentatzentanz und auf der Löwenmonstermärchenparty wird fröhlich getanzt, gehüpft, gezappelt und gesungen, denn: Besser geht es mit Musik!

Inhalt: Besser geht es mit Musik • Löwenmonstermärchenparty • Anne Kaffeekanne • Wenn du zappelig bist • Bi-Ba-Badewannenboogie • Was können wir zusammen machen? • Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad • Katzentatzentanz • Was machen die Piraten? • Prinzessin Annabell hat lange Unterhosen an • Kleiner Mann will tanzen • Zack, brumm und zisch • Wunderbarer Sport • Herrlicher Matsch • Waldbodenfüße • Alle zusammen • La Bamba • Der Baum

Künstler*innen

Der Cantilene-Kinderchor wurde 1997 als Auswahlkinderchor des Helene-Lange-Gymnasiums unter der Leitung von Jan Rainer Bruns gegründet. Mitglied sind rund vierzig Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Erkundet und trainiert werden Stücke aus den unterschiedlichsten Zeiten und Stilen - von Barock und Klassik bis zu moderner Musik ist alles vertreten. Der Cantilene-Kinderchor veranstaltet Chorreisen, Begegnungskonzerte, und hat an mehreren CD-Produktionen mitgewirkt.

Das Foto zeigt die Band Gabriele Swiderski, Imken Noack, Klaus-Peter Wolf

Die fabelhaften 3 sind Bettina Göschl, Ulrich Maske und Matthias Meyer-Göllner.

Susan Ertel ist Sängerin, Musikerin und Musikpädagogin mit Wurzeln im Jazz und Blues. Nach ihrer sechsjährigen Gesangsausbildung sowie einem zweijährigen Aufbaustudium in Hamburg wirkte sie in verschiedenen Band- und Ensembleprojekten mit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als Gesangslehrerin mit Solisten und Gruppen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Barbara Weyer gründete sie 2004 die Hamburger Musikschule "Stadtklang" und ist seitdem deren musikalische Leiterin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Ferri. Ferri

Ferri wurde 1953 als Georg Feils in der Eifel geboren. Der studierte Pädagoge macht seit 1985 Musik und Theater für Kinder. Zudem schreibt er Hörspiele für den Rundfunk und Fernsehbeiträge für ARD und ZDF. Ferri tritt solo als Kinderliedermacher oder mit seiner Kindermusiktheatergruppe auf Festivals, an Schulen, in Kindergärten und Bibliotheken auf. Er lebt in Frankfurt.

Veronika Fischer wurde 1951 in Wölfis/Thüringen geboren und studierte Gesang an der Dresdener Musikhochschule "Carl Maria von Weber". Sie wirkte als Sängerin in verschiedenen Bands mit, bevor 1975 ihr erstes Solo-Album erschien und sie zur erfolgreichsten Interpretin der DDR wurde. Neben ihrer Musik für ein erwachsenes Publikum arbeitete sie auch an Kinderliedern und schrieb das Kindermusical "Das Kind und der Kater". 2011 feierte sie ihr 40. Bühnenjubiläum.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre. JUMBO Verlag

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Autorin und Musikerin an der Nordseeküste.

Der Chor Marzahner Promenadenmischung ist ein Kinderchor aus Berlin, der zunächst aus dem an der Marzahner Promenade bekannten Kiez-Chor und dem Schulchor der 24. Oberschule Marzahn bestand. Die Chöre traten anfangs getrennt auf, bis schließlich 1990 aus beiden ein Ensemble gegründet wurde. Die Mitglieder stammen aus Grund- und Oberschulen in Berlin Marzahn, insgesamt besteht der Chor aus über dreißig 7- bis 17-jährigen Mädchen und Jungen und zehn Erwachsenen. Seit Bestehen trat der Chor über 800 Mal auf und bei ihren Auftritten wird das Publikum zum Mitsingen und Mitmachen animiert. Passend zum Namen ist das Maskottchen des Kinderchores ein gefleckter Hund.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf. Heinz Kleim

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner. Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Jörg Naßler, geboren 1961, ist Komponist, Musiker und Produzent. Nach langjähriger Arbeit mit dem Sänger Gerhard Schöne und weiteren internationalen Künstlern tritt er seit 2006 auch mit Soloprogrammen auf. 2011 feierte er sein 30. Bühnenjubiläum. Seit 2012 spielt er mit dem Trio "Liaisong XL".

Karl-Heinz Saleh, geboren 1953, ist Gitarrist, Musikpädagoge, Komponist und Arrangeur. Nach einem Studium der Tanz- und Unterhaltungsmusik an der Musikhochschule Dresden erarbeitete er mit Dieter Beckert Liederprogramme für Kinder und Erwachsene. Von 1985 bis 1989 war er Musikalischer Leiter am Dresdner Theater der Jungen Generation. In seiner musikalischen Laufbahn arbeitete er unter anderem mit Kollegen wie Gerhard Schöne, Thomas Riedel und Eckardt Wenzel zusammen. Aktuell tritt er als Mitglied verschiedener Ensembles auf.

Das Foto zeigt den Liedermacher Gerhard Schöne. Gerhard Schöne

Gerhard Schöne wurde 1952 in Coswig bei Dresden geboren und wuchs in einer evangelischen Pfarrerfamilie auf. Seit 1979 ist er freischaffender Liedermacher. 1981 erschien seine erste Langspielplatte. In der DDR war Gerhard Schöne der erfolgreichste Liedermacher und wurde trotz seiner kritischen Töne mit dem "Kunstpreis der DDR" und dem "Nationalpreis der DDR" geehrt. Später wurde er unter anderem mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik", dem "Preis des Verbandes Deutscher Musikschulen", dem "Leopold-Medienpreis", dem "Deutschen Musikautorenpreis" ausgezeichnet. Aufgrund seines Engagements für Kinder wurde Gerhard Schöne zum UNICEF-Botschafter ernannt. Er gibt etwa 100 Konzerte im Jahr und veröffentlicht regelmäßig neue Liederalben für Kinder und Erwachsene.

Dietmar Staskowiak studierte an der Hochschule für Musik Dresden Klavier und absolvierte eine Ausbildung zum Dirigenten. Er arbeitet als Konzertpianist und Klavierpädagoge. Seit 1978 komponiert er für Theater und Film und seit 1988 führt er Regie an verschiedenen Theatern. Am Dorftheater Siemitz inszeniert er zusammen mit Puppenspielerin Sabine Zinnecker Theaterstücke für Kinder und Erwachsene und gastiert mit diesem Programm regelmäßig an der Hamburgischen Staatsoper.

Eckardt Wenzel wurde 1955 in Kropstädt bei Wittenberg geboren und arbeitet als Liedermacher, Musiker, Autor, Regisseur und Komponist. Als einer der Hauptautoren unterzeichnete er die Resolution von Rockmusikern und Liedermachern, die kulturpolitische Veränderungen in der DDR forderten. Für seine erste Solo-LP bekam der den DDR-Schallplattenpreis "Goldene Amiga" in der Kategorie Chanson, später wurde er mit zahlreichen weiteren Preisen wie dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet.

Fredrik Vahle wurde 1942 in Stendal in der Altmark geboren. 1956 siedelte er mit seinen Eltern aus der damaligen DDR in die Bundesrepublik über. Dort studierte er Deutsch und Politik und promovierte in Soziolinguistik. Sein erstes Liederalbum nahm Fredrik Vahle 1968 als Duo "Ulli und Fredrik" zusammen mit Ulrich Freise auf. Erste eigene Kinderlieder verfasste er gemeinsam mit Christiane Knauf bei der Arbeit mit einer Gruppe lernbehinderter Kinder. Anschließend traten "Christiane & Fredrik" regelmäßig zusammen auf und veröffentlichten 1973 mit "Die Rübe" ihre erste Kinderplatte. Seit 1981 ist Dietlind Grabe-Bolz die Gesangspartnerin von Fredrik Vahle. Zu Vahles bekanntesten Liedern zählen "Anne Kaffeekanne", "Die Rübe" und "Der Cowboy Jim aus Texas". Für seine Verdienste in der Entwicklung des ?neuen Kinderliedes? wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Neben seiner Karriere als Kinderliedermacher arbeitet Fredrik Vahle bis heute an der Universität Gießen, wo er außerplanmäßiger Professor für Germanistik ist.

Pressestimmen

Die Spiel- und Bewegungslieder von Kinderliedermachern wie Ulrich Maske, Bettina Göschl und Matthias Meyer-Göllner bringen Kinder ganz von selbst in Schwung.

Familie & Co.

Auf dieser Musik-CD finden sich neunzehn tolle, fröhliche und beschwingte Kinderlieder. Sie klingen mal laut und mal leise, mal schwungvoll, mal etwas ruhiger und laden Kinder dazu ein, aufzustehen und sich zu bewegen.

janetts-meinung.de

Die CD hat einen hohen Aufforderungscharakter und lädt die Kinder zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Zu den Liedern kann mitgesungen, getanzt, gehüpft, gezappelt und geklatscht werden.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2503.pdf
Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die drei tanzende Kinder zeigt, von denen eins einen Stoffhasen schwingt. Am Boden liegt Spielzeug verstreut.

Alle Liedtexte zur CD "Wenn ich fröhlich bin"

Hier kannst du dir kostenlos die Liedtexte zur CD "Wenn ich fröhlich bin" herunterladen.

Liedtexte (PDF - 553 KB)