extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Kirsten Boie

Wieder Nix!

  • Format: 3 CDs
  • Spielzeit: 03:11:46
  • ISBN: 978-3-8337-2061-1

14,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wieder Nix!

  • Spielzeit: 03:11:46

Angebissene Fische fliegen durch die Luft und die Polizei sucht nach einem merkwürdigen Einbrecher mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern. Jonathan ahnt, das kann nur der freche Nix sein! Der Nix ist die meiste Zeit unsichtbar und sorgt so wieder für viel Verwirrung. Ob Jonathan und seine Freundin Leonie den kleinen quirligen Seejungmann vor dem Gefängnis retten können?

Abwechslungsreich und mit viel Spielfreude in der Stimme erzählt der Schauspieler Karl Menrad diese amüsant-rasante Geschichte. Ein Hörspaß für die ganze Familie!

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Friedrich Oetinger erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Kirsten Boie. Indra Ohlemutz

Kirsten Boie, geboren 1950 in Hamburg, ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuch*autorinnen. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. Nach der Adoption des ersten Kindes musste sie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben und begann zu schreiben. 1985 erschien Kirsten Boies erstes Buch, "Paule ist ein Glücksgriff", das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt Kirsten Boie im Jahr 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und im Jahr 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von Kirsten Boie rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und 2019 wurde die Autorin zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg ernannt. Kirsten Boie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann bei Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad. Karl Menrad

Karl Menrad spielt seit fast 40 Jahren auf Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft, bis er 1968 sein erstes Engagement als Schauspieler erhielt. Es folgten weitere Verträge, u. a. war Karl Menrad 14 Jahre lang am Burgtheater Wien bei Claus Peymann engagiert. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie "Schlosshotel Orth". Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Jens Kronbügel wurde 1967 in Hamburg geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik, doch hielt es ihn nicht lange in diesem Beruf. Er wurde freischaffender Toningenieur, Musiker und Komponist. Seit 1998 gehört er als Tonmeister dem JUMBO-Team an. Für zahlreiche Produktionen aus dem Hause JUMBO hat Jens Kronbügel die Musik komponiert.

Pressestimmen

Zu erwarten ist jede Menge Situationskomik, eine augenzwinkernde Darstellung des Nix' als spektakuläres Medienereignis und für alle, die den ersten Band kennen, ein Wiedersehen mit sympathischen Figuren. Mit wechselnden Stimmlagen lässt Karl Menrad die Figuren wieder sehr lebendig erscheinen.

ekz.bibliotheksservice

Der Schauspieler Karl Menrad hat schon mehrfach bewiesen, dass er Geschichten von Kirsten Boie besonders durch seine Variabilität in der Stimme Leben einhauchen kann. Hier erscheinen Jonathan und Nix, Leo, Hilary und Papa so individuell sprachlich charakterisiert, dass es Freude macht, ihnen zuzuhören. Fast wie bei einem Hörspiel wird das Textverständnis auch für jüngere Zuhörer sehr erleichtert. Der Spaßeffekt ist am größten bei den gereimten und gesungenen Beiträgen des Nix. Hier setzt sich diese Hörversion sehr deutlich vom geschriebenen und zu lesenden Text ab.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Dass es ein turbulentes Auf und Ab gibt, versteht sich fast von selbst. Dass man dem gern zuhört, liegt nicht zuletzt an Karl Menrad, der wieder mit wunderbarer Leichtigkeit alle Figuren zum Leben erweckt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Karl Menrad erzählt die zweite Geschichte rund um den Nix auf insgesamt 3 CD's. Er tut dies mit viel Detailfreude und sehr abwechslungsreich. Es sind die unterschiedlichen Personen gut von einander zu unterscheiden und dank der abwechslungsreichen Stimme gelingt es dem Zuhörer sich die einzelnen Personen gut vorzustellen. So wird der Nix mit seiner krächzigen Reimstimme sehr lebendig und visualisiert sich gut vor dem inneren Auge. Die einzelnen Kapitel sind durch eine, in ihren Grundzügen, immer wiederkehrende Musik getrennt.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Mit hörbarem Spaß verleiht der Sprecher den einzelnen Figuren ihre charakteristischen Stimmen.

eliport - Das evangelische Literaturportal

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1041.pdf