extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Wieso? Weshalb? Warum? junior. Mein Kindergarten

Hörspiele für die Allerkleinsten

  • Format: CD
  • Spielzeit: 41:33
  • ISBN: 978-3-8337-3253-9

9,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wieso? Weshalb? Warum? junior. Mein Kindergarten

Hörspiele für die Allerkleinsten

  • Spielzeit: 41:33

Im Kindergarten ist immer etwas los: Da wird gebastelt, gemalt, gefeiert, geturnt, gesungen und manchmal auch gestritten. Das Hörbuch führt die Kleinsten behutsam in die Welt des Kindergartens ein, begleitet sie durch den Kindergartenalltag und bietet Antworten auf alle wichtigen Fragen. Und bei den Liedern von "Guten Tag" bis "Auf Wiedersehn" können alle mitsingen.

Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? junior" zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten.

Das gleichnamige Buch von Doris Rübel ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Marion Elskis. Marion Elskis

Marion Elskis, geboren 1966, ist bisher in über 30 Hauptrollen auf Theater- und Musical-Bühnen zu sehen gewesen. Für die Irina in Tschechows "Drei Schwestern" erhielt sie den Boy-Gobert-Preis. Sie spielt in Fernsehserien wie "Jerks" mit und synchronisiert u. a. "Holly" in "King of Queens" und "Candice" in der ZDF-Krimiserie "Candice Renoir". Sie lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Ferri. Ferri

Ferri wurde 1953 als Georg Feils in der Eifel geboren. Der studierte Pädagoge macht seit 1985 Musik und Theater für Kinder. Zudem schreibt er Hörspiele für den Rundfunk und Fernsehbeiträge für ARD und ZDF. Ferri tritt solo als Kinderliedermacher oder mit seiner Kindermusiktheatergruppe auf Festivals, an Schulen, in Kindergärten und Bibliotheken auf. Er lebt in Frankfurt.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf. Heinz Kleim

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner. Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Lea Sprick. Toni Böhme

Lea Sprick wurde 1998 geboren und hat bereits mit vier Jahren TV- und Kinofilme synchronisiert. Seitdem wirkte sie in mehreren Hörspielen und einem TV-Film mit. Die Hamburger Schülerin spielt Hockey und Klavier, sie singt und tanzt gern. Bei JUMBO ist sie in zahlreichen "Wieso? Weshalb? Warum? junior"-Folgen zu hören.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Viele typische Kindergartengeräusche und lustige Lieder machen das Hörspiel lebendig und stimmen freudig auf den Kindergartenbesuch ein.

ekz.bibliotheksservice

All dies und vieles mehr rund um den Alltag im Kindergarten wird mit Szenarien, Originalgeräuschen und Liedern kindgerecht vermittelt.

Der Hörspiegel

Das Hörbuch gibt den Kindern einen einfühlsamen Einblick in den Alltag des Kindergartens. Die CD eignet sich sowohl als Vorbereitung auf den Kindergarten als auch als Begleiter, um sich mit dem Alltag im Kindergarten auseinanderzusetzen. In dem zur CD gehörenden Booklet befinden sich wertvolle pädagogische Tipps für Eltern, Liedtexte und Reime.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Immer wieder werden entsprechende Geräusche eingespielt und erläutern das Geschilderte anschaulich. Aufgelockert wird die Präsentation durch eine Reihe fröhlicher Lieder, die zum Mitsingen und Bewegen einladen.

Borromäusverein e.V.

Die Lieder wie beispielsweise „Guten Tag" und „Auf Wiedersehen" finde ich besonders für die Tagesstrukturierung im Kindergarten gelungen. Sie bieten zudem viele Anregungen für Bewegungen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2181.pdf
Cover Hörbuch: Wieso? Weshalb? Warum? junior. Mein Kindergarten

Liedtexte zum Hörspiel "Wieso? Weshalb? Warum? junior. Mein Kindergarten"

Hier kannst du dir gratis die Liedtexte zum Hörspiel "Wieso? Weshalb? Warum? junior. Mein Kindergarten" herunterladen.

Liedtexte (PDF - 1.726 KB)

Kunden, die diesen Titel gekauft haben, kauften auch