extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen. Autos

Hörspiel. Ein neuer Fall für die WissensProfis

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:15:08
  • ISBN: 978-3-8337-3490-8

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen. Autos

Hörspiel. Ein neuer Fall für die WissensProfis

  • Spielzeit: 01:15:08

In der Welt der Autos gibt es viel zu entdecken. Im Museum erforschen die vier WissensProfis die Geschichte des Autos und werfen in der Werkstatt einen Blick unter die Motorhaube. Spannend wird es während der Führung durch ein Automobilwerk. Unfassbar, was alles passiert, bis ein Auto fertig gebaut ist! Während ihrer Recherche finden die Freunde aber auch heraus, dass Autos Probleme für die Umwelt mit sich bringen können. Ihr Ehrgeiz ist geweckt und sie machen sich auf die Suche nach Lösungen.

Umfassendes Sachwissen, authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied "Was wollt ihr wissen?" sorgen für ein spannendes HörErlebnis.

Das gleichnamige Buch von Sabine Lipan und Tobias Pahlke ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Künstler*innen

Enrico Guzy, geboren 1983, studierte 2004 bis 2007 Schauspiel an der Filmschauspielschule Berlin. Seither war er bei vielen Kurzfilmen und Theaterproduktionen als Hauptrolle zu sehen. Außerdem ist er als Regieassistent und Sprecher tätig. 2008 bekam er beim "The 48 Hour Film Project" den Publikumspreis als besten Hauptdarsteller verliehen. Bekannt ist er vor allem aus dem Film "Erinnerungen", in dem er die männliche Hauptrolle spielt.

Niklas Heinecke ist Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Er stand bereits auf zahlreichen Bühnen und führte Regie bei Theateraufführungen in Braunschweig, Hamburg und Zürich. Zudem liest er öffentlich für Kinder und Erwachsene und leitet die Theaterjugend Hamburg sowie andere Theatergruppen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Jenny Mierau. Jenny Mierau

Jenny Mierau (vormals Hirschberg), geboren 1989, hat 2008 ihr Abitur gemacht und ist seit 2009 Studentin. Seit sie zwölf Jahre alt ist, spricht sie für JUMBO Kirsten Boies "Möwenweg"-Geschichten. Neben dem Studium besucht sie Schauspielkurse.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Inga Reuters. Inga Reuters

Inga Reuters, geboren 1977, studierte Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft, Ältere deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kunstgeschichte. Seit 2004 gehört sie dem JUMBO-Team an und arbeitet im Lektorat. Für JUMBO spricht sie auch Hörbuchreihen für Kinder sowie mehrere Produktionen für Erwachsene.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Instrumentalmusik und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Ben macht die Interviews mit den Fachleuten, Finn recherchiert in Büchern und ist somit für das Spezialwissen zuständig. Jette findet im Internet und Fernsehen verblüffende Fakten heraus und Lilli experimentiert mit dem erworbenen Wissen. So ist diese Sach-CD sehr kurzweilig und zugleich informativ und ein wahres Hörvergnügen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Eine gelungene Folge der Serie für wissbegierige Jugendliche, die anschaulich und unterhaltsam Wissen vermittelt.

Der Hörspiegel

Der Titel aus der bewährten Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? Profiwissen" (Buch: ID-A 36/13) besticht durch den Enthusiasmus der Sprecher, der geradezu ansteckend wirkt. Ebenso präsent und dynamisch, wie die Wissensprofis an ihre Arbeit gehen, präsentieren sich die Sprecher in ihren jeweiligen Rollen. Ein erfrischendes Hörspiel, zu dessen Schauplätzen man sich sehr gerne mitnehmen lässt.

ekz.bibliotheksservice

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2441.pdf