extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen. Mittelalter

Hörspiel. Ein neuer Fall für die WissensProfis

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:17:52
  • ISBN: 978-3-8337-3491-5

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen. Mittelalter

Hörspiel. Ein neuer Fall für die WissensProfis

  • Spielzeit: 01:17:52

Die WissensProfis stehen vor einer Herausforderung: Sie sollen alles über das Mittelalter recherchieren - eine längst vergangene Zeit. Jette, Lilli, Ben und Finn sind beeindruckt: In über 1000 Jahren Geschichte ist viel passiert! Sie wollen es genau wissen und spielen in einem Museumsdorf den oft harten Alltag des Mittelalters nach. Sie erforschen eine Burg, besuchen ein Kloster und vergnügen sich auf einem Ritterturnier. Und auf einmal ist das Mittelalter zum Greifen nah.

Umfassendes Sachwissen, authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied "Was wollt ihr wissen?" sorgen für ein spannendes HörErlebnis.

Das gleichnamige Buch von Dela Kienle und Anne Bernhardi ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Künstler*innen

Enrico Guzy, geboren 1983, studierte 2004 bis 2007 Schauspiel an der Filmschauspielschule Berlin. Seither war er bei vielen Kurzfilmen und Theaterproduktionen als Hauptrolle zu sehen. Außerdem ist er als Regieassistent und Sprecher tätig. 2008 bekam er beim "The 48 Hour Film Project" den Publikumspreis als besten Hauptdarsteller verliehen. Bekannt ist er vor allem aus dem Film "Erinnerungen", in dem er die männliche Hauptrolle spielt.

Niklas Heinecke ist Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Er stand bereits auf zahlreichen Bühnen und führte Regie bei Theateraufführungen in Braunschweig, Hamburg und Zürich. Zudem liest er öffentlich für Kinder und Erwachsene und leitet die Theaterjugend Hamburg sowie andere Theatergruppen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Jule Hupfeld. Ralf Hupfeld

Jule Hupfeld ist in zahlreichen JUMBO-Hörspielen zu hören, unter anderem in mehreren "Wieso? Weshalb? Warum?"-Folgen und im Hörspiel "Peter, Ida und Minimum". Zudem hat sie das Hörbuch "Ponyhof Liliengrün. Rosa und Ravioli" gesprochen. Die Reihe "Ponyhof Apfelblüte" spricht sie lebhaft und authentisch.

Das Foto zeigt Robert Missler Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Christine Pappert. Christine Pappert

Christine Pappert, geboren in Hamburg, ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie spricht unter anderem "Carrie" in der TV-Serie "King of Queens". Auch Charakteren aus der "Sesamstraße" und Zeichentrickfiguren wie Amadeus in "Little Amadeus" auf KIKA leiht sie ihre Stimme. Zudem wirkt sie bei Hörspielproduktionen wie "Der Goldene Kompass" von Philipp Pullman und "Skogland" von Kirsten Boie mit. Christine Pappert lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Inga Reuters. Inga Reuters

Inga Reuters, geboren 1977, studierte Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft, Ältere deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kunstgeschichte. Seit 2004 gehört sie dem JUMBO-Team an und arbeitet im Lektorat. Für JUMBO spricht sie auch Hörbuchreihen für Kinder sowie mehrere Produktionen für Erwachsene.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Sarah Theel hat Germanistik, Geschichte und Europäische Literaturen in Düsseldorf, Dänemark und Berlin studiert. Seitdem arbeitet sie als Lektorin in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Instrumentalmusik und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Wieder ein kurzweiliges Abenteuer der Wissensprofis, bei dem wieder jede Menge Wissen hängen geblieben ist und Zusammenhänge erfasst werden.

buchverzueckt.blogspot.de

Die 15 Episoden vermitteln lebendig und detailliert Sachwissen über das Mittelalter, verbunden mit spannenden Erlebnissen, authentischen Geräuschen und Musik. Lebendige Geschichte fürs Ohr!

medienprofile

Garniert mit authentischen Geräuschen, viel Musik und einem mitreißenden Eröffnungslied wird diese CD so zu einem echten Ohrenschmaus und einer interessanten Lektion in Sachen Geschichte für Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren.

Mortimer. Das Reisemagazin

Weil die Wissensprofis bei ihren Recherchen auch immer wieder kleine Abenteuer durchleben, wird das Zuhören über 78 Minuten hinweg nie langweilig, und nach dem Hörerlebnis dürfte es einige neue Mittelalter-Begeisterte mehr geben.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Spannend erzählt und voll mit interessanten Informationen! Wunderbar geeignet um all die textlastigen Informationen der Bücher in andrer Form kennen zu lernen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Leicht verständlich aufbereitet und zielgruppengerecht gestaltet.

ekz.bibliotheksservice

Auf unterhaltsame Art lernen sie unter anderem den - auch für Kinder - harten Alltag und die wichtigsten Ereignisse dieser längst vergangenen Zeit kennen.

Börsenblatt. Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel

Eine weitere tolle und vor allem spannende Produktion aus der Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? Profi Wissen". Auf unterhaltsame, lebendige Art erfahren Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, wie das Leben im Mittelalter ausgesehen hat.

janetts-meinung.de

Eine gelungene Folge der Serie für wissbegierige Jugendliche, die anschaulich und unterhaltsam Wissen vermittelt.

Der Hörspiegel

Wer möchte nicht einmal eine Burg erforschen oder sich auf einem Ritterturnier vergnügen! Das Hörspiel der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?” vermittelt dieses Profiwissen rund um das „Mittelalter”, angereichert um Musik und authentische Geräusche.

Main Echo

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2442.pdf

Kunden, die diesen Titel gekauft haben, kauften auch