extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Marko Simsa

Zauberklang und Blechsalat

Ein Konzert für Kinder über die Familie der Blechblasinstrumente

  • Format: CD
  • Spielzeit: 40:15 Minuten
  • ISBN: 978-3-8337-3560-8

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Zauberklang und Blechsalat

Ein Konzert für Kinder über die Familie der Blechblasinstrumente

  • Spielzeit: 40:15 Minuten

Alfred und seine Freunde ladenkleine Ohren zum großen Konzert ein! Mit dem Besten aus Klassik, Ragtime und mit dem bekannten Pippi Lang- strumpf-Lied entführen sie in die klingende Welt von Trompete, Posaune, Horn und Basstuba. Zum königlichen Zauberklang und fetzigen Blechsalat präsentiert Marko Simsa viele spannende Geschichten rund um die Instrumente und die bekannten Kompositionen.

Es spielt das "mund.ART"-Quintett.

Inhalt: "Bal" aus "Six Pieces", Johannes Nepomuk Pezel • Marko berichtet Alfred von seiner neuesten Idee • Rainer liest den Brief von Alfred • Ihr Posaunenfreund Sebastian • Wir fragen den Andrej • Wir brauchen den Alex • Der große Auftritt • Der überraschende Begrüßungsmarsch • Ein sehr bekanntes Mädchen • "Pippi Langstrumpf" • Vor 250 Jahren am Kaiserhof • "Rondeau", Jean Joseph Mouret • Die Gangsterkneipe in Amerika • "The Junk Man Rag", C. Luckey Roberts • In der Kirche • "Wachet auf, ruft uns die Stimme", Johann Sebastian Bach • Das Lieblingsstück der Basstuba • "Innviertlerisch", Oberösterreichischer Landler, Anton Maurer • Auf Wiedersehen • Der Abschiedsmarsch

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor Marko Simsa. Beate Hofstadler

Marko Simsa macht seit Jahren erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: "Nachtmusik und Zauberflöte - Mozart für Kinder". Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus "Die Glocke". Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der "Boogie Woogie Gang", der chilenischen Folkloregruppe "Pacha Manka" und dem Duo "klezmer reloaded" unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Er hat zwei Söhne und lebt in Wien.

Mund.ART ist ein 2000 gegründetes Quintett aus Musikern verschiedener Wiener Orchester und Ensembles, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Originalliteratur und Uraufführungen für Blechbläser sowie eigene Bearbeitungen der barocken und klassischen Musik zu präsentieren. Das Ensemble sieht einen wesentlichen Schwerpunkt seiner Arbeit darin, gemeinsam mit Künstlern anderer Sparten wie Tanz, Malerei und Schauspiel Projekte zu erarbeiten.

Pressestimmen

Durch seine Erklärungen zu den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Instrumente, die Simsa auch als kleine Zeitreise gestaltet, lockert er das Ganze auf und bringt auf humorvolle Art den Kindern die klassische Musik näher.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Marko Simsa bringt bereits seit 1985 klassische Konzerte für Kinder auf die Bühne und das vorliegende Programm scheint erprobt zu sein. Kindern gefällt die CD, sie regt zum spontanen Mitklatschen und Tanzen und Weiterhören an.

ekz.bibliotheksservice

Vielleicht ist Simsa mit seinen Synthesen aus knappen Musik-Passagen, lapidaren Geschichten und der "dazukomponierten" Fantasie für Kinder das beste und wirkungsvollste Einführungskonzept überhaupt gelungen.

Fono Forum

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2526.pdf