Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist eine Illustration von acht Kindern aus verschiedenen Nationen zu sehen, die sich an den Händen halten und tanzen. Im Hintergrund ist die Erdkugel zu sehen.

CD • ISBN 978-3-8337-3720-6

In den Warenkorb legen € 10,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

30 Jahre Ohrenbär

Die schönsten Geschichten aus aller Welt

Interpret: Jens Wawrczeck, Regina Lemnitz, Rainer Strecker, Helene Grass, Imogen Kogge, Nina Hoss, Friedhelm Ptok, Petra Kelling, Hans Teuscher, Roswitha Ballmer, Wiener Philharmoniker

Gesamtspielzeit: 01:25:18

Mit diesen zehn Geschichten werfen Kinder einen Blick über den Tellerrand und begeben sich auf Weltreise. Sie erleben mit Karabo ihren ersten Schultag in Südafrika, begegnen mit Lasse dem schwedischen Troll Zirbelgren und lesen mit Lili einen Brief ihrer Oma über den Central Park in New York.

Ob realistisch oder fantasiereich, die Erzählungen preisgekrönter Autoren wie Renate Welsh und Marjaleena Lembcke mit den bekannten Stimmen von Jens Wawrczeck, Regina Lemnitz u. a. sind so vielfältig wie die Länder dieser Erde selbst.

Aus dem Inhalt: Karabo kommt aus Afrika • Tamari zieht nach Griechenland • Zengel, der Mongolenjunge • Von New York bis Paris • Weihnachten unterm Zuckerhut

Empfehlungen |  |
 |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration eines Jungen abgebildet, der an einem Tisch sitzt, auf dem ein geschmückter Adventskranz liegt. In dem Kranz sitzt ein Meerschweinchen.
    King-Kong, das Weihnachtsschwein
  • Auf dem Cover ist eine Illustration eines Mädchens abgebildet, das mit einem Hund von links nach rechts über eine Wiese läuft. Auf der Wiese steht ein Schild, in dem
    Nicolettas geheime Welt
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einem Mädchen zu sehen, das Blockflöte spielt. Links neben ihr schlängelt sich eine Natter.
    Mein Lotta-Leben. Eine Natter macht die Flatter
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einer Muschel am Strand abgebildet. Im Hintergrund sieht man das Meer. Die Muschel hat über ihrem Kopf eine Sprechblase mit nicht lesbarem Inhalt.
    Was liegt am Strand und redet undeutlich? & Was sitzt im Wald und winkt?
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einem Mädchen und einem Jungen zu sehen, die beide eine Schultüte tragen und zu einem Gebäude am linken Bildrand laufen. Der Titel ist mit Kreide an eine Tafel geschrieben.
    Ich komme in die Schule
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von fünf Kindern zu sehen, die einen Schulranzen und eine Schultüte tragen. Zwischen ihnen steht ein kleiner Frosch, der eine Möhre wie eine Schultüte in der Hand hält.
    Hurra, ich bin ein Schulkind!
  • Auf der Illustration ist ein Junge zu sehen, der auf einem Steg sitzt und ein Meerschweinchen auf dem Schoß hat. Im Hintergrund ist ein Strand mit dem Meer zu sehen, auf dem ein Segler unterwegs ist.
    King-Kong, das Reiseschwein & King-Kong, das Schulschwein
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von Lotta zu sehen, auf deren rechter Schulter ein Koala sitzt. Mit ihrer linken Hand hält sie einem weiteren Koala Eukalyptus hin. Am rechten Bildrand sitzt ein Koala auf einem Ast und schläft.
    Mein Lotta-Leben. Volle Kanne Koala
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Mädchen mit einer Blockflöte in der Hand und einer Schleife im Haar zu sehen ist. Neben ihr steht ein Esel in einem Pullover, ein weiterer Esel steht vor einem geschmückten Tannenbaum.
    Mein Lotta-Leben. Süßer die Esel nie singen
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Mädchen Hand in Hand tanzend mit einem Känguru zeigt. Das Känguru hat einen Schuh an, das Mädchen eine Flöte in der freien Hand.
    Mein Lotta-Leben. Der Schuh des Känguru

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck, 1963 in Nyköbing/Dänemark geboren, Schauspielausbildung in Hamburg, New York und Wien. Begann bereits mit elf Jahren beim NDR als Sprecher für den Schulfunk und für Hörspiele. Seit 1978 leiht er Detektiv Peter Shaw in der Hörspielserie "Die drei ???" seine Stimme. Er spielt regelmäßig am Theater, ist Mitbegründer der "Film-AusleseR" und Teil des Lese-Duos "2stimmig". Wawrczeck arbeitet auch als Synchronregisseur, Autor, Übersetzer und als Schauspiel-Dozent.

Das Foto zeigt Regina Lemnitz

© Svenja Thilker / JUMBO Verlag

Regina Lemnitz

Regina Lemnitz, geboren 1946 in Berlin, studierte Schauspiel, Tanz und Gesang an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Sie spielte an zahlreichen Theatern, unter anderem an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, und stand bei den Festspielen Salzburg und Bad Hersfeld auf der Bühne. Im Fernsehen ist sie in Serien wie "Unser Charly" zu sehen. Regina Lemnitz ist die deutsche Synchronstimme von Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Roseanne Barr und Diane Keaton. Sie lebt in Berlin.

Rainer Strecker

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Helene Grass

Helene Grass, 1974 in Hamburg geboren, Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule, München. Nach ersten Engagements an den Münchner Kammerspielen und am Staatstheater Braunschweig spielt sie seit August 1999 am Theater am Neumarkt in Zürich. Neben Arbeiten beim Bayerischen und Norddeutschen Rundfunk wirkte sie auch in zahlreichen Fernsehproduktionen wie "Die Rättin" und "Einsatz Hamburg Süd" mit.

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker gaben ihr erstes Konzert 1842 unter der Leitung des damaligen Kapellmeisters des Kärntertortheaters Otto Nicolai. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es lediglich an den Theatern Orchester die rein aus Berufsmusikern bestanden. Nicolai verließ Wien 1847, weswegen das Projekt auf der Kippe stand. Erst 1860 führte man unter der Leitung des derzeitigen Operndirektors Carl Eckert vier Abonnementkonzerte ein. Diese "Philharmonischen Konzerte" finden seitdem ununterbrochen statt. In der modernen Zeit nehmen die Philharmoniker Schalplatten und CDs auf, werden gefilmt und bestreiten Konzertreisen. Ein jährliches Highlight ist das Neujahrskonzert.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum